WETTER

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Werbung

Mach mit!

Unterrichtsausfall in den Schulen - Ministerin erklärt

Druckansicht

Politik

Erstellt: 12.12.2017 / 08:04 von at

Zu dem Unterrichtsausfall in den Schulen erklärt Bildungsministerin Britta Ernst: „Die Vermeidung von Unterrichtsausfall hat an allen Brandenburger Schulen höchste Priorität. Das MBJS steht für Transparenz und veröffentlicht im Gegensatz zu vielen anderen Bundesländern die Zahlen in sehr dezidierter Form.

Der ersatzlos ausgefallene Unterricht in den Schulen des Landes Brandenburg liegt seit vielen Jahren auf niedrigem Niveau von rund zwei Prozent. Im zurückliegenden Schuljahr 2016/17 waren es 2,1 Prozent. Das ist eine geringfügige Steigerung von 0,1 Prozent im Vergleich zum Schuljahr 2015/16.

Natürlich ist jede ausgefallene Unterrichtsstunde eine zu viel. Um drohenden Unterrichtsausfall angemessen entgegen treten zu können, hat das Bildungsministerium große Anstrengungen unternommen, um den Unterrichtsausfall so minimal wie möglich zu halten. Dies war auch deshalb notwendig, da die Anzahl der zu vertretenden Unterrichtsstunden seit längerem bedingt durch Krankheit von Lehrkräften zugenommen hat.“

So stellt das Bildungsministerium nach eigener Aussage u.a. ca. 5,5 Mio. Euro zur Verfügung, um die Schulen bei kurz- und mittelfristigen Unterrichtsausfall zu unterstützen. Zudem wird jede Schule mit einer Vertretungsreserve (2% zusätzliche Lehrkräfte) ausgestattet und es werden stärkere finanzielle Anreize für Mehrarbeit der Lehrkräfte gesetzt.

„Mit diesen Maßnahmen konnte bei der Unterrichtsabsicherung u.a. erreicht werden, dass Zeugnisnoten in allen Fächern für alle Schülerinnen und Schüler erteilt werden konnten. Es uns wichtig, dass der schulische Erfolg der Schülerinnen und Schüler durch Unterrichtsausfall nicht gefährdet werden darf.“ , so Ernst abschließend.


Hinweis: Politische Pressemitteilungen gibt der Meetingpoint als Komplettzitate wieder; unsere Leser sollen sich eine eigene Meinung zu den Äußerungen unserer Politiker machen - ohne wertende Meinungen der Redaktion. Die Redaktion distanziert sich ausdrücklich von den zitierten Inhalten/Aussagen und macht sie sich nicht zu eigen.


Dieser Artikel wurde bereits 222 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt.