WETTER

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Werbung

Mach mit!

Flimmerkonzerte #1 präsentiert von CEEYS

Druckansicht

Events

Erstellt: 06.01.2018 / 08:17 von eb

Ab Januar 2018 präsentiert das Potsdamer Cello-Piano-Duo CEEYS im Filmmuseum Potsdam Stummfilmkonzerte, bei denen es ausgewählte Filme selbst interpretiert und Gastmusiker empfängt. Die minimalistische Musik von CEEYS (abgeleitet von »Cello & Keys«), der Brüder Sebastian und Daniel Selke, bewegt sich zwischen Avantgarde und Pop und schließt Elemente von Jazz, Ambient und klassischer Kammermusik ein. Am 13. Januar, 20 Uhr, wird "Der Mann mit der Kamera" (R: Dziga Vertov, UdSSR 1929, Dok., 80‘) gezeigt.

Bereits der Vorspann macht deutlich: Am Ende eines von Umbrüchen geprägten Jahrzehnts fehlt noch die Revolution des Kinos. Unter Verzicht auf gängige Stummfilmelemente und unter Verwendung von Überblendungen, Split Screens und Animationen verdichtet der Avantgardist Dziga Vertov Aufnahmen, die über einen Zeitraum von drei Jahren in Kiew, Odessa und Moskau entstanden zu einer temporeichen Beschreibung des Lebens in der Großstadt. Die Kamera bleibt dabei immer sichtbar, wird zum Mittelpunkt des Geschehens. Mit ihr rast der Zuschauer durch Straßen, tummelt sich auf Plätzen, begleitet die Einwohner in die Fabriken, in ihre Wohnungen und – selbstverständlich – ins Kino.

Eckdaten:
- Eintritt: 10,- Euro, ermäßigt 8,- Euro
- Filmmuseum Potsdam, Breite Str. 1a/ Marstall, 14467 Potsdam
- Kartenreservierung: 0331-27181-12, [ticket@filmmuseum-potsdam.de]

Dieser Artikel wurde bereits 96 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt.