Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Frauen auf Diebestour

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 14.03.2019 / 19:52 von at

Zwei rumänische Frauen (22 und 26 Jahre) sorgten am gestrigen Tag für reichlich Wirbel in der Polizeizentrale. Fast stündlich ging dort eine Diebstahlmeldung ein, deren Personenbeschreibung immer die gleiche war. Die beiden Frauen hatten dabei kein spezielles Handlungsmuster, waren in Seniorenresidenzen unterwegs, erbeuteten ein Handy in der Brandenburger Straße oder standen einfach plötzlich in einer Wohnung.

Der Tag begann kurz nach 9 Uhr als die beiden aus einem Zimmer in einem betreuten Wohnen u.a. 60 Euro entwendeten. Nächste Station war eine Potsdamer Seniorenresidenz.Hier verschafften sie sich gegen 10.45 Uhr Zutritt zu einer Wohnung und durchwühlten eine Schublade. Zur Mittagszeit rannte eine der Tatverdächtigen mit einem gestohlenen Handy aus einem Geschäft in der Brandenburger. Etwa zwei Stunden später stiegen die zwei über eine Terrasse in eine Wohnung. Sie hielten hierbei Zeitungen in der Hand. Als sie vom Wohnungsinhaber angesprochen wurden, flüchteten sie. Nur eine knappe Stunde später, um 14:45 Uhr, klingelten sie an einer Wohnungstür in der Dieselstraße und wollten der Mieterin eine Zeitung verkaufen und baten zudem um ein Glas Wasser. Daraufhin schloss sich die Tür. Kurz nach 16 Uhr wurde die Polizei dann zu einem Geschäft in die Rudolf-Breitscheid-Straße gerufen - zwei Frauen würden sich hier verdächtig verhalten.
Die Frauen wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen zu den Sachverhalten dauern derzeit weiter an.

Dieser Artikel wurde bereits 88 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.