Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Nulldrei startet in die Spielzeit 2022/2023

Sport
  • Erstellt: 04.08.2022 / 17:05 Uhr von Nulldrei
Endlich geht es wieder los in der Regionalliga Nordost! Nachdem der Ball, zumindest im Pflichtspielbetrieb, zuletzt genau 12 Wochen ruhte, starten unsere Kiezkicker am Sonntag mit einem absoluten Highlight-Spiel in die neue Saison. Mit der BSG Chemie Leipzig ist ein Traditionsverein samt großer Anhängerschaft zu Gast am Babelsberger Park. Gegen die neuformierte blauweissbunte Elf, erstmals in einem Pflichtspiel unter der Leitung von Cheftrainer Markus Zschiesche, wollen die Messestädter sicherlich ebenso gerne mit einem Erfolgserlebnis in die Saison starten wie unsere Equipe. Ein gewohnt heißes und vor allem stimmungsvolles Duell zwischen den beiden Teams im Karl-Liebknecht-Stadion ist also quasi vorprogrammiert.

Während unsere Jungs in den vergangenen Wochen dank zahlreicher Testspielsiege, wie zuletzt im Trainingslager beim 5:0 über den Oberligisten Rostocker FC, kräftig Selbstbewusstsein tanken konnten und auch am gestrigen Dienstag bei der Saisoneröffnung von rund 600 Nulldreier:innen noch einmal viel Zuspruch vor dem Liga-Auftakt erhielten, waren auch die Gäste aus Leipzig-Leutzsch nicht tatenlos. Im Gegenteil, die Mannschaft von Cheftrainer Miroslav Jagatic, die sich unter anderem mit Philipp Harant vom 1. FC Madgeburg, in der vergangenen Saison allerdings leihweise für den Berliner AK am Ball, und Janik Mäder vom FC Energie Cottbus verstärken konnte, war in den letzten Tests nicht minder erfolgreich. Nach zum Teil zweistelligen Siegen gegen unterklassige Teams, wie beim 16:0 gegen den SV Radibor, setzten sich die Grün-Weißen zuletzt auch gegen die Oberligisten des FC Grimma und bei der Generalprobe gegen den VfC Plauen durch.

Wie immer im Fußballsport, liegt aber auch hier die Wahrheit über den tatsächlichen Leistungsstand der Teams auf dem Platz. Wenn man der Ankündigung von Cheftrainer Markus Zschiesche Glauben schenken darf, werden unsere Filmstädter aber in jedem Fall allen Einsatz in die Waagschale werfen, um mit einem Erfolgserlebnis in die neue Spielzeit zu starten. Mit zahlreichen Nulldreier:innen im Rücken, soll mit dem aus den Testspielen fast schon gewohnten spektakulären Fußball eine Euphorie entfacht werden, die den SV Babelsberg 03 maximal erfolgreich durch die Saison führt.

Angestoßen wird die Partie zwischen dem SV Babelsberg 03 und der BSG Chemie Leipzig am kommenden Sonntag, 07. August, um 13.00 Uhr unter der Leitung des Unparteiischen Rasmus Jessen im Karl-Liebknecht-Stadion.

Bilder

Quelle SV B03
Dieser Artikel wurde bereits 68 mal aufgerufen.

Werbung