Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Potsdamer Filmgespräch Nr. 286

Events
  • Erstellt: 21.09.2022 / 09:10 Uhr von at
Am kommenden Dienstag, 27.9., um 19 Uhr wird im Filmmuseum der Film "Komm mit mir in das Cinema - Die Gregors" gezeigt. Zu Gast sind die Regisseurin Alice Agneskirchner sowie den Protagonisten Erika und Ulrich Gregor. Es moderiert Medienwissenschaftlerin Jeanette Eggert. Worum geht´s?

Ein Leben ohne Kino ist möglich, aber sinnlos. Getreu dieser Devise sind Erika und Ulrich Gregor, Gründer*innen des Kinos Arsenal und des Forums der Berlinale, seit 1957 überall auf der Welt unterwegs, um ungewöhnliche Filme zu finden und nach Berlin zu holen. In einer assoziativen Montage verbinden sich Filmgeschichte, bundesdeutsche und Berliner Zeitgeschichte mit dem heutigen Leben der Gregors, flankiert von den Aussagen vieler Wegbegleiter*innen. Mit Archivmaterial und Filmausschnitten aus insgesamt 40 Filmen spannt das Filmporträt einen weiten Bogen, dessen Zentrum das Paar Erika und Ulrich Gregor bilden. Seit mehr als 60 Jahren verheiratet, verbindet die beiden bis heute die tägliche gemeinsame Arbeit - getreu dem Motto von Bertolt Brecht: »Wer noch lebt, sage nicht niemals«.

Kartenreservierung: 0331-2718112, [ticket@filmmuseum-potsdam.de].

Bilder

Komm mit mir in das Cinema - Die Gregors_Quelle FMP
Dieser Artikel wurde bereits 106 mal aufgerufen.

Werbung