Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

"Potsdam Exklusiv" auf Meetingpoint: #2 Unterwegs in Potsdams Mitte

Potsdam Exklusiv
  • Erstellt: 22.01.2023 / 15:01 Uhr von Potsdam Exklusiv
Am Samstag präsentierte sich die Potsdamer Mitte der Öffentlichkeit. Ohne Eintritt konnten Interessierte das Naturkundemuseum, das Filmmuseum, das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte und das Potsdam Museum besuchen. Das Bildungsforum lud zu einem Vorleseevent für Gäste ab 4 Jahren sowie zu einer Upcycling-Bastelei ein, bei der aus Milchkartons kreative Utensilien werden konnten. Auch das Museum Barberini verzauberte seine Besucher mit der Ausstellung „Surrealismus und Moderne“ und ließ Kinder in einer speziellen Führung die Welt der Kunst entdecken.

Besonders stark war das Naturkundemuseum frequentiert, in dem Clemens Schobert erklärte, was es mit der Redewendung „Du Grünschnabel“ auf sich hat. Außerdem konnten sich die Besucher von der Arbeit des Präperators ein Bild machen.
In der Nagelkreuzkapelle der Garnisonkirche wurden alte Filmbeiträge zur Entstehung, dem Abriss und der Wiederaufbau gezeigt. Die Nikolaikirche präsentierte ihre Orgel mittels Führung und kleinem Abschlusskonzert.
Wer sich die Stadt aus der Vogelperspektive ansehen wollte, konnte den Turm der Nikolaikirche und den Turm des Alten Rathauses besteigen. Allerdings ließ die starke Bewölkung in Kombination mit kräftigen Regenschauern nur eine kurze Sicht zu.
Das regnerische und stürmische Wetter war dann wohl auch der Grund, warum zum traditionellen Laternenumzug nur rund 100 kleine und große Gäste kamen. Im Gegensatz zu früheren Jahren, in denen oft mehr als 300 Leute daran teilnahmen.
So war das diesjährige Event, das im Jahr 2020 noch ein wahres Lichtkunstfest war und auch den sinnigen Titel „Unterwegs im Licht“ trug, mehr ein Bildungsformat als ein Lichtfest. Noch im Jahr 2022 waren, nachdem das Event 2021 ausfiel, verschiedene Gebäude in der Innenstadt aufregend mit Lichtinstallationen in Szene gesetzt. Selbst der Stadtkanal wurde 2020 illuminiert.
Dass es in diesem Jahr eher beschaulich zuging, war eine Konsequenz der städtischen Energiesparmaßnahmen. Bereits im Juli waren die Fassadenbeleuchtungen vieler städtischer Gebäude abgeschaltet worden.

[Potsdam Exklusiv] ist dabei - bei den außergewöhnlichen Shows, den großen Bällen, wichtigen Events, am Tisch interessanter Menschen. Ab sofort gibt es davon auch regelmäßig Einblicke auf Meetingpoint Potsdam - ganz exklusiv.

Bilder

Foto: Potsdam Exklusiv
Foto: Potsdam Exklusiv
Foto: Potsdam Exklusiv
Foto: Potsdam Exklusiv
Foto: Potsdam Exklusiv
Foto: Potsdam Exklusiv
Foto: Potsdam Exklusiv
Foto: Potsdam Exklusiv
Foto: Potsdam Exklusiv
Foto: Potsdam Exklusiv
Dieser Artikel wurde bereits 430 mal aufgerufen.

Werbung