Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Verein der Woche #1: Taekwon-Do Potsdam e.V.

Druckansicht

Verein

Erstellt: 10.11.2019 / 10:24 von at

Meetingpoint stellt ab sofort jede Woche einen Verein aus der Landeshauptstadt vor. Wir fragen z.B. was den Verein ausmacht, welche Sportarten vertreten sind und wo sich Interessierte melden können, die etwas von der Vereinsluft schnuppern wollen. Los geht es mit dem Taekwon-Do Potsdam e.V.:

1. Bitte stellen Sie den Verein kurz vor:
Verein Taekwon-Do Potsdam e.V. - Unser Motto: „Stark für´s Leben"
Traditionelles Taekwondo (TKD) ist Kampfkunst, d.h. der Schwerpunkt liegt nicht im Zweikampf und dem Sieg über einen Gegner, sondern im partnerschaftlichen gemeinsamen Training und dem Ringen um ein ausgeglichenes Verhältnis von Körper und Geist. Ziel dieser Sportart ist:
Gesundheit, Selbstbeherrschung, Selbstverteidigung, Selbstbewusstsein. Das besondere ist, dass es keinen Körperkontakt gibt, weil ansonsten die Verletzungsgefahr sehr hoch ist. Traditionelles TKD hat seine Wurzeln in über 2000 Jahre alten Kampfstilen und stammt aus Korea. In Deutschland wird es seit 50 Jahren unterrichtet und weiterentwickelt. Wir haben unsere Taekwon-Do Schule in Potsdam 2003 in Potsdam-West gegründet und 2013 dann in einen Verein überführt. Wir trainieren seit 2018 in eigenen Trainingsräumen in Potsdam-Waldstadt. Bei uns gibt es keinerlei Altersbeschränkungen vom Kind bis ins hohe Alter. Bei uns trainieren derzeit Schüler von 8 bis über 60 Jahren, insgesamt über 70 Schüler.

2. Bitte ergänzen Sie: Darum macht es bei uns im Verein besonders viel Spaß...
… weil es keinen Konkurrenzkampf gibt, sondern nur freundschaftliches gemeinsames Training und viel Spaß.

3. Darum sollte jeder Taekwon-Do einmal im Leben ausprobiert haben:
Man erlebt recht schnell, wie man mit hartem Training seine Grenzen überwinden und den Körper ganzheitlich weiter entwickeln kann.

4. Welche Rolle spielen Wettkämpfe im Vereinsalltag?
keine

5. Die gute Seele unseres Vereins ist...
... sind der Vorstand und das Trainerteam!

6. Ab welchem Alter kann man Mitglied werden, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten wird trainiert? Wird ein kostenfreies Probetraining angeboten?
Kinder können sich ab 9 Jahren ausprobieren (empfohlenes Alter aus Erfahrung). Das Training wird Montag bis Freitag täglich angeboten, außer an Feiertagen (Stundenplan auf der Homepage). Und natürlich gibt es auch Probetraining, jeder kann ein- bis zweimal kostenfrei probeweise mittrainieren.

7. An wen können sich Interessierte wenden, die Interesse haben in den Verein einzutreten?
Kontakt über [Taekwon-Do Schule Potsdam] oder 0157 - 50 97 98 56 oder [info(at)taekwondo-potsdam.de].

8. Was sollten die Potsdamer noch über den Verein wissen?
Man muss dran bleiben. Taekwon-Do Training bringt nur gute Ergebnisse, wenn es kontinuierlich über viele Jahre betrieben wird. Das Gute ist, es gibt keinerlei Vorbedingungen, niemand benötigt Vorkenntnisse. Also einfach vorbei kommen.




PS: Euer Verein soll hier vorgestellt werden? Dann einfach an [info@meetingpoint-potsdam.de] mailen.

Dieser Artikel wurde bereits 378 mal aufgerufen.

Bilder




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.