Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Verein der Woche #4: TanzSportClub „Rot-Gold“

Druckansicht

Verein

Erstellt: 01.12.2019 / 08:50 von at

Meetingpoint stellt jede Woche einen Verein aus der Landeshauptstadt vor. Wir fragen z.B. was den Verein ausmacht, welche Rolle Wettkämpfe spielen und wo sich Interessierte melden können, die etwas von der Vereinsluft schnuppern wollen. Diese Woche präsentiert sich der TanzSportClub „Rot-Gold“ Potsdam.

1. Bitte stellen Sie den Verein kurz vor:
Der TanzSportClub „Rot-Gold“ Potsdam wurde 1960 zunächst als „Turniertanzkreis“ gegründet und 1992 in seinen heutigen Namen umbenannt. Er wird seit nunmehr 59 Jahren durch seinen Gründer und Vorsitzenden Dieter Wilhelm geleitet. Unser Verein begeht also im kommenden Jahr seinen 60. „Geburtstag“ !

Mehr als 100 Mitglieder werden wöchentlich auf 5 Trainingsgruppen verteilt in 10 standard- und lateinamerikanischen Tänzen trainiert. Hierbei nimmt der Breitensport einen größeren Raum ein; Trainingsziel ist jedoch immer auch die Herausbildung von Turniertänzern, die bei Erreichung dieser Qualität gezielt weiter trainiert werden. Gegenwärtig wird unser Verein durch 8 lizenzierte Turniertanzpaare unterschiedlicher Leistungsklassen repräsentiert, die an deutschlandweit ausgeschriebenen Amateurtanzturnieren teilnehmen.

Jährlich 2 Mal präsentiert sich unser Verein der Öffentlichkeit: Im April/Mai veranstalten wir -2020 nun schon zum 25. Mal- unseren Frühlingsball, der immer thematisch einem Motto zugeordnet wird. Dieses zieht sich tänzerisch durch das vom Verein gezeigte Abendprogramm und ist an vielen z.T. auch aufwändigen Dekorationen des Ballsaals zu erkennen. Unser Frühlingsball ist inzwischen zu einer festen Größe in Potsdams Kulturlandschaft geworden und zieht jährlich ca. 500 Gäste in das Kongresshotel. Unser Jubiläumsball wird am 18.04.2020 stattfinden. (Kartenmodalitäten ab Dezember unter [www.rot-gold-potsdam.de])

Im Herbst veranstaltet der TSC jährlich selbst ein bundesweit ausgeschriebenes Tanzturnier, das traditionell über ein ganzes Wochenende ebenfalls im Kongresshotel ausgetragen wird. Das Turnier zieht regelmäßig weit über 100 leistungsstarke Tanzpaare aus ganz Deutschland und manchmal auch darüber hinaus nach Potsdam.

Beide jährlichen Highlights werden ausschließlich durch unsere Vereinsmitglieder vorbereitet und organsiert.

2. Bitte ergänzen Sie: Darum macht es bei uns im Verein besonders viel Spaß...
Weil man sich als Paar auch gemeinsam sportlich betätigen kann. Unser wöchentliches Training fordert viel Bewegung, Gefühl für tänzerische Rhythmik und die gelernten Tanzfolgen sind immer auch ein wenig Gedächtnistraining -zumindest für die Älteren unter uns..

3. Darum sollte jeder Tanzsport einmal im Leben ausprobiert haben:
Tanzen gehört wohl fast für jeden von uns zum Leben. Dies jedoch mit einer gewissen Regelmäßigkeit zu einer sportlichen Betätigung zu machen und seine tänzerischen Fähigkeiten „nebenbei“ auch steigern zu können, sollte für jeden von uns ruhig eine Erfahrung wert sein.

4. Welche Rolle spielen Wettkämpfe im Vereinsalltag?
Das wöchentliche Training in allen Gruppen zielt natürlich immer auch auf eine Leistungssteigerung der einzelnen Tanzpaare hin. Im Breitensportbereich ist die Ablegung des Tanzsportabzeichens in verschiedenen Stufen vordergründige Motivation. Die Turniertänzer qualifizieren sich durch das Erreichen der qualitativ ansteigenden Turniertanzklassen von D bis A zu S(Sonderklasse). Dazu sind sie an vielen Wochenenden eines Jahres bei Tanzturnieren am Start. Je nach erreichter Platzierung in einem Turnier sammelt das Paar Punkte, die in ihrer Summe den Aufstieg in eine nächsthöhere Turnierklasse ermöglichen.

5. Die gute Seele unseres Vereins ist...
Neben unserem inzwischen väterlichen Vorsitzenden Dieter Wilhelm, der im kommenden Jahr 80 Jahre alt wird und immer noch fit wie ein Tanzschuh ist, sind es natürlich unsere ehrenamtlichen Trainer und Übungsleiter der verschiedenen Gruppen, die immer der erste Ansprechpartner für die Mitglieder sind und manchmal auch seelsorgerische Qualitäten benötigen… Darüber hinaus haben viele Mitglieder auch verschiedene jährlich wiederkehrende Aufgaben übernommen, die für einen guten organisatorischen Jahresablauf unseres Vereinslebens -insbesondere mit den geschilderten Höhepunkten neben dem Tanztraining- unerlässlich sind. Unser Verein hat also schon viele gute Seelen!

6. Ab welchem Alter kann man Mitglied werden, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten wird trainiert? Wird ein kostenfreies Probetraining angeboten?
Unser Trainingsort ist die Sporthalle der Stadtverwaltung Potsdam in der Hegelallee/Ecke Jägerallee. Trainiert wird 4 Mal in der Woche jeweils abends. Interessenten für diesen Sport sind natürlich herzlich willkommen. Auf Grund des Abendtrainings sind vom jugendlichen bis zum sehr viel reiferen Alter Möglichkeiten für Tanzinteressenten vorhanden. Tänzerische Grundkenntnisse wären von Vorteil. Weitere Angaben zu Inhalt, Ort und Zeit sowie viele weitere Informationen zum Vereinsleben können auf unserer Homepage [www.rot-gold-potsdam.de] eingesehen werden.

7. An wen können sich Interessierte wenden, die Interesse haben in den Verein einzutreten?
Am besten per eMail an [vorstand@rot-gold-potsdam.de] schreiben und sich mit seinem Alter und ggf. der Partner/in sowie seinen tänzerischen Zielen vorstellen. Danach kann über Rückmeldung ein Termin mit dem Trainer der passenden Gruppe vereinbart werden.



PS: Euer Verein soll hier vorgestellt werden? Dann einfach an [info@meetingpoint-potsdam.de] mailen.

Dieser Artikel wurde bereits 86 mal aufgerufen.

Bilder






Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.