Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

SC Potsdam: Gnadenlos! Aber auch glanzlos.

Druckansicht

Sport

Erstellt: 13.01.2020 / 18:50 von SCP

Mit einem 3:1 (25:20, 28:30, 25:21, 25:18) Auswärtssieg beim Kieler TV starten die Männer vom SC Potsdam erfolgreich ins neue Jahr. Die mit nur acht Spielern angereisten Potsdamer schüttelten zu Beginn des Spiels mit guten Aufschlägen die lange Anfahrt aus den Knochen und ließen sich die so erspielte Führung nicht mehr aus der Hand nehmen.

Die Kieler kämpften sich im zweiten Durchgang in die Partie und erarbeiteten sich mit starker Abwehrarbeit gleich sechs Satzbälle. Der Sideout des SCP war in dieser Phase zwar sehr stabil, ein Netzroller brachte dennoch den Satzausgleich. Vom drohenden Punktverlust zusätzlich angespornt, fanden die Potsdamer nun wieder besser ins Spiel, insbesondere MVP Daniel Hähnert ließ es immer wieder krachen und führte sein Team zum am Ende verdienten Erfolg.
In der Tabelle hält der SCP dadurch mit dem Tabellenzweiten Eimsbüttel Schritt, nach dem Heimspiel am kommenden Samstag (18.1., 19.00 Sporthalle Heinrich-Mann-Allee) gegen Preußen Berlin kommt es dann zum direkten Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten um die Vizemeisterschaft.

Dieser Artikel wurde bereits 30 mal aufgerufen.

Bilder


  • Gnadenlos! Aber auch glanzlos._Foto: Jaqueline Sänger

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.