Logo

Stau oder freie Fahrt? Hier ist die Verkehrsprognose!

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 01.04.2024 / 07:01 Uhr von hvf
Hier ist die Potsdam-Verkehrsprognose für die Woche vom 1. bis 7. April.

Leipziger Dreieck, Leipziger Straße, Brauhausberg
Für den 3. Bauabschnitt im Zuge des Umbaus Leipziger Dreieck ist die Zufahrt von der Friedrich-Engels-Straße in die Leipziger Straße sowie das Linksabbiegen von der Heinrich-Mann-Allee in die Friedrich-Engels-Straße für den Kfz Verkehr gesperrt. Für den Verkehr steht je Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Aufgrund der voranschreitenden Arbeiten und den Asphalteinbau muss die Verkehrsführung für Fußgänger und Radfahrer nochmals geändert werden. Der Übergang für Radfahrer und Fußgänger erfolgt vor der Einfahrt zur Tiefgarage des blu in Richtung Leipziger Straße. Der Radfahrer kann nicht mehr von der Friedrich-Engels-Straße in die Leipziger Straße fahren und wird über den Übergang an der Babelsberger Straße geleitet. Die Umleitungsstrecken über die Straße Brauhausberg bzw. Horstweg sind mit entsprechenden Verkehrszeichen ausgewiesen. Der stadteinwärtige Verkehr wird über den Brauhausberg geführt. Die Buslinien fahren sowohl stadteinwärts, als auch stadtauswärts nur noch über den Brauhausberg.

Kuhfortdamm
Um die Fahrbahn und den Geh- und Radwege neu herzustellen, muss der Kuhfortdamm zwischen dem Bahnübergang und der Reiherbergstraße vollständig gesperrt werden. Der Liefer- und Anwohnerverkehr wird von der Reiherbergstraße gewährleistet werden. Radfahrer als auch Fußgänger werden sicher durch das Baufeld geführt. Es kann zeitweise jedoch zu Umleitungen für Radfahrer als auch Fußgänger kommen, diese sind zu beachten.

Humboldtring
Die Straßendecke des Humboldtrings auf der Brücke über die Nuthe muss erneuert werden. Hierfür ist eine Sperrung der Straße notwendig. Die Umleitung erfolgt über Friedrich-List-Straße und Babelsberger Straße. Eine Ersatzhaltestelle wird vor dem Kreisverkehr eingerichtet.

Potsdamer Straße / Schulplatz
In der Potsdamer Straße müssen im Knotenpunkt zum Schulplatz die im letzten Jahr durchgeführten Arbeiten an der Gasleitung fortgesetzt werden. Hierfür muss der Fuß- und Radweg auf der Fahrbahn geführt werden. Für den Verkehr steht dann je Richtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Zufahrt zum Schulplatz in stadteinwärtige Richtung ist nicht möglich. Die Umleitung erfolgt über Kirschallee und Reiherweg.

Potsdamer Straße
Für die Herstellung eines Hausanschlusses muss die Potsdamer Straße zwischen Schulplatz und Habichtweg halbseitig gesperrt werden. Für den Verkehr steht je Richtung ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Schopenhauerstraße
Zur Sanierung der Fahrbahndecke muss die Schopenhauerstraße zwischen Charlottenstraße und Breite Straße gesperrt werden. Die Zufahrten zu den Wohnblöcken und zum Markt Center bleiben bestehen.

Drewitzer Straße
Für Straßenbauarbeiten in der Drewitzer Straße muss diese zwischen Unter den Eichen bis einschließlich des Knotenpunktes Am Fenn gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über Erich-Weinert-Straße und An der Alten Zauche.

Ketziner Straße
Zur Herstellung einer Baustellenzufahrt muss die Ketziner Straße in Höhe Gelände Krampnitz halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird mit einer mobilen Lichtsignalanlage geregelt.

Kurfürstenstraße I
In der Kurfürstenstraße soll der Radweg zwischen Hebbelstraße und Nauener Tor umgebaut werden. Hierzu ist eine halbseitige Sperrung notwendig. Für den Verkehr steht je Fahrtrichtung ein Fahrstreifen zur Verfügung, auf dem auch Radfahrende geführt werden.

Kurfürstenstraße II
Zu Herstellung des Gehweges vor der Turnhalle in der Kurfürstenstraße im Abschnitt zwischen Hans-Thoma-Straße und Hebbelstraße muss der Fuß- und Radweg auf der Straße geführt werden. Der Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeleitet.

Geschwister-Scholl-Straße
Zur Deckenwiederherstellung, als nachlaufende Maßnahme zu den Arbeiten an den Hausanschlüssen aus 2023, muss die Geschwister-Scholl-Straße gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über Kastanienallee und Zeppelinstraße.

Hans-Thoma-Straße
Für die Reparatur der Trinkwasserleitung muss in der Hans-Thoma-Straße in Höhe Gutenbergstraße ein Fahrstreifen gesperrt werden. Für den Verkehr steht nur ein Fahrstreifen in Richtung Nutheschnellstraße zur Verfügung.

Friedrich-Ebert-Straße
Die Weiche am Knotenpunkt Charlottenstraße/Friedrich-Ebert-Straße an der Wilhelmgalerie muss ausgebessert werden. Dafür ist es notwendig den Verkehr und den ÖPNV auf diesem Abschnitt über den Platz der Einheit umzuleiten. Tramverkehr bleibt aufrechterhalten. Radfahrer können den Baubereich seitlich passieren.

Heinrich-Mann-Allee
Für die Herstellung von Hausanschlüssen muss zwischen Kunersdorfer Straße und Drevesstraße ein Fahrstreifen in stadteinwärtige Richtung gesperrt werden. Für den Verkehr steht je Fahrtrichtung ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Am Buchhorst
Für Restarbeiten an der Straße muss die Straße Am Buchhorst im Knotenpunkt Verkehrshof an einen Tag in der Zeit von 9-15 Uhr in diesem Zeitraum halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr kann nicht in die Straße Verkehrshof einfahren und wird umgeleitet.

Zeppelinstraße
Aufgrund einer Baustelleneinrichtung ist die Zeppelinstraße in Höhe Schafgraben in stadtauswärtige Richtung auf einen Fahrstreifen eingeschränkt.

Fußwegbrücke Sterncenter
Für Instandsetzungsarbeiten an der Fußwegbrücke über die L40 zum Sterncenter ist diese gesperrt. Der Fuß- und Radverkehr muss großräumig über die Neuendorfer Straße umgeleitet werden.

Auffahrt Horstweg L40 Stadtauswärts Richtung Teltow
Für Baupflegearbeiten muss die Auffahrt vom Horstweg auf die L40 Nutheschnellstraße Richtung Teltow am 4. April 2024 in der Zeit von 9:00 Uhr – 15:00 Uhr voll gesperrt werden.

Dieser Artikel wurde bereits 140 mal aufgerufen.

Werbung