Logo

Minister Genilke weiht Spielplatz in Schönewalde-Grauwinkel ein

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 01.04.2024 / 10:01 Uhr von ht
In einer feierlichen Zeremonie hat Infrastrukturminister Rainer Genilke den neuen Spielplatz im Schönewalder Gemeindeteil Grauwinkel eingeweiht. Dieser wurde durch ehrenamtliche Arbeit errichtet und erhielt im Jahr 2023 eine Förderung in Höhe von 8000 Euro durch Lottomittel.

Minister Genilke äußerte sich erfreut über die Fertigstellung des Spielplatzes und betonte dessen Bedeutung für die Gemeinschaft. "Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Sie und ihre Familien brauchen Platz zum Toben, zum Spielen und zum Entspannen", so Genilke. Die Errichtung des Spielplatzes trage nicht nur zur Verschönerung des Gemeindeteils Grauwinkel bei, sondern stärke auch dessen Attraktivität als Wohnort.

Im Gemeindeteil Grauwinkel leben derzeit rund 60 Einwohnerinnen und Einwohner, darunter auch Kinder und Jugendliche. Vor der Eröffnung des neuen Spielplatzes gab es keine entsprechende Einrichtung in der Umgebung. Neben den Lottomitteln trugen Eigenmittel der Stadt Schönewalde sowie eine Förderung der Sparkassenstiftung zum Bau bei.

Hintergrund zu den Lottomitteln: Jeder Lottospieler im Land Brandenburg leistet einen Beitrag zur Förderung gemeinnütziger Projekte. Die Glücksspielabgabe, die durch Lotterien und Sportwetten des Landes Brandenburg generiert wird, kommt der Allgemeinheit zugute. Auf diese Weise wird jeder Spielschein zu einem Gewinn für die Gesellschaft. Diese Mittel ermöglichen vor allem die Unterstützung von Projekten, die nicht durch herkömmliche Förderprogramme abgedeckt werden können, jedoch von Bedeutung für die Menschen vor Ort sind.

Dieser Artikel wurde bereits 101 mal aufgerufen.

Werbung