Logo

Frische Ideen und neue Impulse beim 1. Kulturland Brandenburg Forum

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 11.04.2024 / 11:01 Uhr von eb
Unter dem Motto "Frische Ideen und neue Impulse" wurde gestern am 10. April das 1. Kulturland Brandenburg Forum von Kulturstaatssekretär Tobias Dünow im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam eröffnet.
Anzeige

"Seit nunmehr 26 Jahren ist Kulturland Brandenburg das wichtigste Programm zur Vernetzung von Kultur und Tourismus in unserem Land. Die Themenjahre greifen Gegenwartsfragen auf und übersetzen sie in die Sprache der Kunst und Kultur, verblüffen mit neuen Perspektiven auf Geschichte und Gegenwart, vermitteln zwischen Menschen und ihren Überzeugungen; sie fördern die Potenziale der Projektpartner und schaffen kulturelle und kulturtouristische Erlebnisse. Die Vernetzung der unterschiedlichen Akteure war immer schon ein zentrales Anliegen von Kulturland. Toll, dass es mit dem heutigen Forum dafür jetzt auch ein neues, attraktives Format gibt", so Dünow.

Das aktuelle Thema "Welten verbinden", das erstmals über zwei Jahre (2024-2025) läuft, lädt dazu ein, die kulturelle und regionale Vielfalt sowie das historische Erbe des Landes zu erkunden. Das Kulturministerium unterstützt das Themenjahr 2024 mit rund 325.000 Euro.

Bis zum 30. April 2024 können noch kulturelle und künstlerische Projektideen für das zweite Projektjahr 2025 eingereicht werden. Weitere Informationen zur Beteiligung finden sich unter [gesellschaft-kultur-geschichte.de].

Dieser Artikel wurde bereits 117 mal aufgerufen.

Werbung