Logo

Tatverdächtiger flüchtet in den Wald

Polizei
  • Erstellt: 13.04.2024 / 18:01 Uhr von hvf
Ein Potsdamer Ehepaar stellt am Donnerstagmorgen fest, dass ihnen beide Fahrräder aus dem Keller entwendet wurden. "Dank verbauter Ortungstechnik konnten sie jedoch feststellen, dass sich diese nahe eines Waldes in Fahrland befanden. Die Polizeibeamten fuhren zu besagter Stelle und fanden dort einen PKW, an welchem entwendete Kennzeichen angebracht waren, die an ein Auto aus Groß Glienicke gehören", erklärt ein Sprecher der Polizei.
Anzeige

Weiter heißt es: "Im Fahrzeug befanden sich die gesuchten Fahrräder. Außerdem entdeckten die Beamten polnische Kennzeichen im Auto sowie ein weiteres E-Bike, welches augenscheinlich auch gestohlen wurde. Während die Beamten vor Ort eintrafen, sahen sie eine männliche Person in das Waldgebiet flüchten. Zur Fahndung nach dem Tatverdächtigen kamen auch Diensthunde der Polizei zum Einsatz. Der Täter konnte jedoch flüchten."

Das Auto und das Diebesgut wurden durch die Beamten sichergestellt. Die aufgenommenen Anzeigen und weiteren Ermittlungen werden durch die Kripo geführt.

Dieser Artikel wurde bereits 393 mal aufgerufen.

Werbung