Logo

Ausstellung „Walk with Pride“ wird im Gleichstellungsministerium eröffnet

Events
  • Erstellt: 12.05.2024 / 08:01 Uhr von hvf
Seit 2005 wird jährlich am 17. Mai der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit (IDAHOBIT) begangen. Aus diesem Anlass setzt das Gleichstellungsministerium am kommenden Freitag zwei symbolische Aktionen gegen jegliche Formen von Diskriminierung, Ausgrenzung oder Gewalt aufgrund sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität. Staatssekretär Dr. Thomas Götz eröffnet im Foyer des Ministeriumsgebäudes in Potsdam ab 10 Uhr die Ausstellung „WALK WITH PRIDE“ des US-amerikanischen Fotografen Charles Meacham.
Anzeige

Die Ausstellung präsentiert Porträts von Teilnehmenden von Paraden zum Christopher Street Day (CSD) in 15 Ländern Osteuropas und Asiens, die für Gleichberechtigung kämpfen, trotz oft gewaltbereiter Gegendemonstranten. Anschließend hissen Thomas Götz und die Landesgleichstellungsbeauftragte Manuela Dörnenburg vor dem Ministeriumsgebäude um 11.15 Uhr die Regenbogenflagge.

Die Veranstaltung findet im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz, Haus S, Foyer, Henning-von-Tresckow-Straße 2-13, statt.

Dieser Artikel wurde bereits 74 mal aufgerufen.

Werbung