Logo

Randalierer schmeißt Gegenstände vom Balkon

Polizei
  • Erstellt: 13.05.2024 / 16:01 Uhr von hvf
Wegen des Verdachts häuslicher Gewalt kommen Polizei- und Rettungskräfte am Samstag gegen 10.54 Uhr im Zentrum Ost zum Einsatz. "Besorgte Anwohner meldeten, dass eine männliche Person Gegenstände vom Balkon der 8. Etage wirft und Geschrei aus der Wohnung zu hören sei. Durch Anwohner wurden Passanten, die sich unterhalb des Balkons befanden, aufgefordert, den Bereich zu verlassen", erklärt ein Sprecher der Polizei.
Anzeige

Weiter heißt es: "Die Wohnung des Störers konnte schnell lokalisiert werden. Da diese nicht geöffnete wurde, erfolgte die Türöffnung durch Kräfte der Feuerwehr. Durch die Wohnungsinhaberin wurde bekannt, dass sich der 43-jährige Beschuldigte widerrechtlich in der Wohnung befand und Möbelstücke (u.a. Stuhlbeine) vom Balkon warf. Der Beschuldigte erhielt durch Polizeikräfte einen Platzverweis, dem er nachkam."

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Hausfriedensbruch und versuchter gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Zeugen oder Geschädigte, die durch heruntergeworfene Gegenstände getroffen wurden, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam zu melden.

Dieser Artikel wurde bereits 145 mal aufgerufen.

Werbung