Logo

Künstliche Intelligenz hautnah

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 15.05.2024 / 10:01 Uhr von hvf
Am gestrigen Dienstag, 14. Mai, wurde im Oberlin Berufsbildungswerk ein neues KI-Studio eröffnet. Das Studio ist Teil des Projekts "KI-Studios", das darauf abzielt, das Verständnis und die Nutzung von Künstlicher Intelligenz in Unternehmen zu fördern. Es bietet interaktive Workshops an, in denen Fachkräfte die Möglichkeit haben, KI hautnah zu erleben und Ideen für den zukünftigen Einsatz von KI-Anwendungen in ihren Unternehmen zu entwickeln.
Anzeige

Das KI-Studio ist kostenlos und richtet sich speziell an Teilnehmer ohne oder mit geringem Vorwissen. Es ist ab sofort bis zum 15. Dezember mittwochs und donnerstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Interessierte können sich über das [Online-Buchungssystem] auf der Website des KI-Studios anmelden.

Weitere Informationen sind unter [www.ki-studios.ai] verfügbar.

Bilder

KI Studio von außen
KI Studio von außen
KI Studio von außen
Thomas Neubauer, Geschäftsführer der Oberlin Service GmbH bei der Eröffnung
Thomas Neubauer, Geschäftsführer der Oberlin Service GmbH bei der Eröffnung
Thomas Neubauer, Geschäftsführer der Oberlin Service GmbH bei der Eröffnung
Ein Avatar begrüßt die Gäste und informiert über das KI Studio in Form eines Kurzvortrages
Projektleiterin (KI Studio) Chrstin Göbel bei der Begrüßung
Informatiker Lukas Kretschmer bei Impulsvortrag
Teilnehmer erlernen spieltisch, was KI bedeutet
Teilnehmer erlernen spieltisch, was KI bedeutet
Teilnehmer erlernen spieltisch, was KI bedeutet
Teilnehmer erlernen spieltisch, was KI bedeutet
Laptop, an denen Besucher in den kommenden Monaten Ki erfahren können, werden vorstellt
Florian Schäfer, ebenfalls Projektleiter, erklärt KI am Info-Bus
Dieser Artikel wurde bereits 124 mal aufgerufen.

Werbung