Logo

Stehen unsere Kitas kurz vor dem Kollaps? Potsdam ist heute bunt und laut!

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 15.05.2024 / 11:01 Uhr von ant
Am heutigen Mittwoch findet der bundesweite Aktionstag "Kita-Kollaps" statt. In Potsdam und anderen Städten Brandenburgs warnen Erzieherinnen und Erzieher vor einer drohenden Krise in den Kindertagesstätten. Verkürzte Öffnungszeiten, fehlende Kitaplätze und überlastetes Personal sind die Hauptprobleme. Mit zeitlich versetzten Demonstrationszügen in den Potsdamer Stadtteilen werden die Mitarbeiter der Kitas den ganzen Tag über „Nadelstiche“ setzen, um auf die wichtige gesellschaftliche Funktion der Kindertagesförderung aufmerksam zu machen. 
Anzeige

Zu den einzelnen Kiez-Karawanen sind alle eingeladen, denen das Thema am Herzen liegt.

Zwischen 9 und 10.30 Uhr ging heute der erste Demonstrationszug durch Potsdam Drewitz/Stern. Start war der Stadtgarten Wendeschleife und Ziel war der Johannes-Keppler-Platz. Das Motto: Kita betrifft alle!

Zwischen 11 und 12.30 Uhr zieht der nächste Demonstrationszug durch Potsdam Schlaatz/Teltower Vorstadt. Start ist der Magnus-Zeller-Platz und Ziel die Sporthalle Heinrich-Mann-Allee. Das Motto: Kita macht Gesellschaft!

Zwischen 13 und 14 Uhr zieht ein weiterer Demonstrationszug durch die Potsdamer Innenstadt. Start ist der Luisenplatz und das Ziel der Alte Markt. Das Motto: Kita schreibt Geschichte!

Der letzte Demonstrationszug zieht durch Potsdam Bornim/Bornstedt. Um 15.30 Uhr gehts los am Parkplatz gegenüber Knossos-Palast. Ziel ist um 17 Uhr der Johan-Bouman-Platz. Das Motto: Kita ist Zukunft!

Wer sich heute in Potsdam auch an der Aktion “Kita Kollaps” beteiligt und/oder ein Foto von der Aktion geschossen hat, meldet sich gerne unter [info@meetingpoint-potsdam.de].

Ein ausführlicher Bericht folgt. Mehr Infos: [www.kitakollaps.de].

Bilder

(c) Bündnis "Kita Kollaps"
(c) (c) Bündnis "Kita Kollaps"
Dieser Artikel wurde bereits 339 mal aufgerufen.

Werbung