Logo

Trotz dünner Personaldecke sicherer Erfolg gegen Erfurt: Potsdam II gewinnt am Luftschiffhafen 13:7 und bleibt auf Titelkurs

Sport
  • Erstellt: 30.05.2024 / 07:01 Uhr von André Laube
Trotz des Fehlens der sieben besten Potsdamer Torjäger der laufenden Zweitliga-Saison hielt sich die Bundesligareserve der Potsdam Orcas auch gegen den Erfurter SSC im Luftschiffhafen-Bad schadlos und siegte am Sonntag 13:7 (3:1, 2:1, 6:3, 2:2). Im Schlussspurt dieser Spielzeit warten nun noch fünf Auswärtspartien. Gewinnt Potsdams „Zweite“ noch eines dieser Matches, ist den Orcas die Titelverteidigung nicht mehr zu nehmen.

„Das werden wir schon schaffen“, denkt André Laube, sportlicher Leiter der Orcas, der am Sonntag das Zweitliga-Team coachte. „Durch Spiele der Ersten und viele Lehrgänge der Nachwuchs-Nationalmannschaften hat sich das Personal der Zweiten ganz schön ausgedünnt.“ Schön sei aber, dass dann andere die Verantwortung im Angriff übernehmen. So avancierten Marc Lehmann mit vier und Paul Könnicke mit drei Treffern offensiv zu den auffälligsten Spielern gegen Erfurt. Hinten arbeitete eine stabile Defensive um Torhüter Max Rössel und ließ gerade in der recht mühsamen ersten Halbzeit wenig zu.

Lehmann, Jonas Große und Maurice Schmidt sorgten im ersten Viertel für eine 3:0-Führung. Bis zum Seitenwechsel trafen Tom-Bendix Rygol und Lehmann zum 5:2. Ein guter Start in den dritten Abschnitt bescherte dann bereits einen komfortablen Vorsprung. Lehmann und Große erhöhten auf 7:2. Vor der letzten Pause trafen Schmidt, Könnicke (2) und Michael Vorogushyn vorentscheidend zum 11:5. Im ausgeglichenen Schlussviertel erzielten noch Lehmann und Könnicke die Treffer zum 13:7-Endstand.

Am Wochenende warten die schweren Auswärtsspiele in Berlin. Samstag geht es zum Tabellen-Vierten SC Wedding; am Sonntag zum Fünften SG Neukölln II.

Potsdam II: Torhüter Max Rössel, Tom-Bendix Rygol (1), Jonas Große (2), Marc Lehmann (4), Lukas Bringezu, Maurice Schmidt (2), Gregor Karstedt, Linus Braunsdorf, Paul Könnicke (3), Ahmed Bouzir, Tom-Luca Reisewitz, Michael Vorogushyn (1)

Bilder

Sportschüler (10. Klasse) Paul Könnicke erzielte gegen Erfurt drei Treffer. Foto: Sandra Seifert
Dieser Artikel wurde bereits 252 mal aufgerufen.

Werbung