Logo

Doppelerfolg in Berlin sichert vorzeitig Zweitliga-Titel: Potsdam II gewinnt gegen Wedding 8:5 und Neukölln II 15:11

Sport
  • Erstellt: 05.06.2024 / 13:01 Uhr von André Laube
Trotz noch drei ausstehenden Partien steht der Sieger der 2. Wasserball-Liga Ost schon fest. Die „Zweite“ der Potsdam Orcas hat den Titel verteidigt. In Berlin siegte die Mannschaft von Trainer Slawomir Andruszkiewicz am Samstag gegen den SC Wedding 8:5 (2:3, 1:1, 3:0, 2:1) und tags darauf gegen die SG Neukölln II 15:11 (5:2, 2:2, 4:3, 4:4). Nun warten drei weitere Auswärtspartien auf die Orca-Bundesliga-Reserve. Am nächsten Samstag geht es zum Erfurter SSC und eine Woche später zum SV Zwickau (15.6.) und SC Chemnitz (16.6.).

Gegen Wedding verpassten die Potsdamer den Start und gerieten rasch 0:2 in Rückstand. Marc Lehmann per Strafwurf und Tyler Kugler sorgten für den Ausgleich, bevor der Gastgeber noch im ersten Viertel die Führung wieder herstellte. Im sehr torarmen zweiten Durchgang musste Potsdam zunächst das 2:4 hinnehmen; Linus Braunsdorf markierte den Anschluss. Das dritte Viertel brachte dann die Wende. Max Rössel im Potsdamer Tor hielt sich schadlos, vorn trafen Michael Vorogushyn (2) und Braunsdorf zur 6:4-Führung. Mit Treffern von Vorogushyn und Kugler im letzten Abschnitt endete die Begegnung 8:5.

Sehenswerter war da das Match im Neuköllner Sportbad Britz am Sonntag. Unter freiem Himmel entwickelte sich ein torreiches Spiel, indem die Orcas einen Start-Ziel-Sieg hinlegten. Bereits im ersten Viertel sorgten Kugler, Paul Könnicke, Florian Burger (2) und Melvin Karpinski für eine 5:2-Führung. Karpinski und Burger erhöhten im zweiten Abschnitt auf 7:3, doch die Bundesliga-Reserve Neuköllns schloss zu Beginn des dritten Durchgangs auf 7:5 auf. Ein Zwischenspurt Potsdams mit einem Hattrick Burgers und einem weiteren Tor von Fynn Klaffke sorgten für das vorentscheidende 11:6. Im ausgeglichenen Schlussviertel trafen für Potsdam der achtfache Torschütze Burger (2), Klaffke und Vorogushyn zum 15:11-Endstand.

Potsdam II gg Wedding: Torhüter Max Rössel, Tom-Bendix Rygol, Jonas Große, Marc Lehmann (1), Tyler Kugler (2), Michael Vorogushyn (3), Maurice Schmidt, Paul Könnicke, Linus Braunsdorf (2), Tom-Luca Reisewitz, Ahmed Bouzir

Potsdam II gg Neukölln: Torhüter Joel Limprecht/Max Rössel, Tom-Bendix Rygol, Jonas Große, Tyler Kugler (1), Linus Braunsdorf, Fynn Klaffke (2), Michael Vorogushyn (1), Melvin Karpinski (2), Paul Könnicke (1), Tom-Luca Reisewitz, Florian Burger (8), Ahmed Bouzir

Bilder

Bundesliga-Linksaußen Florian Burger zeigte sich am Sonntag in Torlaune: Acht Treffer steuerte er beim 15:11-Erfolg der Zweiten gegen Neukölln II bei. Foto: Sandra Seifert
Dieser Artikel wurde bereits 150 mal aufgerufen.

Werbung