Logo

Verkehrsminister Genilke informiert sich über Alleen im Klimawandel

Politik
  • Erstellt: 08.06.2024 / 10:01 Uhr von ant
Verkehrsminister Rainer Genilke hat sich in Müncheberg über das Projekt "Brandenburgische Alleen im Klimawandel" informiert. Im dortigen Lehr- und Sichtungsgarten werden über 30 potenzielle Baumarten für klimaangepasste Alleen untersucht und erprobt.

Genilke betonte die Bedeutung der Alleenkonzeption 2030 für den Erhalt des Alleenreichtums in Brandenburg. "Alleen sind ein Markenzeichen für unser Land. Vor dem Hintergrund des Klimawandels spielt der Einsatz geeigneter Baumarten eine große Rolle."

In Großbeeren wird zudem das bundesweit erste Kompetenzzentrum für Straßenbäume und Alleen aufgebaut. Es soll praxisbezogene Aufgaben übernehmen und Wissenstransfer in die Praxis gewährleisten. Bis Ende 2024 stehen 500.000 Euro für die Etablierung zur Verfügung.

Die Alleenkonzeption 2030 zielt darauf ab, den Alleenreichtum von rund 1.740 Kilometern an Bundes- und Landesstraßen zu erhalten. Eine Herausforderung ist der Flächenbedarf - für einen Kilometer Allee werden über ein Hektar Land benötigt.

Dieser Artikel wurde bereits 90 mal aufgerufen.

Werbung