Logo

Deutschlandpremiere der "The Alehouse Sessions" in Potsdam

Events
  • Erstellt: 07.06.2024 / 16:01 Uhr von hvf
Am Samstag, 8. Juni, findet auf dem Alten Markt ab 21 Uhr die Deutschlandpremiere des Konzerts "The Alehouse Sessions" statt. Kulturministerin Manja Schüle wird in Anwesenheit von Dorothee Oberlinger, der künstlerischen Leiterin der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci, Heike Bohmann, Geschäftsführerin der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH, sowie Vertretern der norwegischen Botschaft ein Grußwort halten.

Die 2007 gegründete Formation "The Alehouse Boys", unter der Leitung des Violinisten und Sängers Bjarte Eike, wird eine mitreißende Jam-Session mit Celtic Folk, Barockmusik, Shanty-Songs und Tanzmelodien auf die Open-Air-Bühne bringen. Bei den aktuellen "Alehouse Sessions" werden vier Gastmusikerinnen mitwirken.

Die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci, die vom 7. bis 23. Juni stattfinden, widmen sich unter dem Motto "Tanz" der Verbindung von Musik und Bewegung in vielen Facetten. Erstmals wird das "Ensemble in Residence", Cappella Mediterranea unter der Leitung von Leonardo García Alarcón, dabei sein. Das Kulturministerium unterstützt die Festspiele und die Nikolaisaal Potsdam GmbH in diesem Jahr mit 602.000 Euro.

Weitere Informationen sind unter [www.musikfestspiele-potsdam.de] verfügbar.

Dieser Artikel wurde bereits 135 mal aufgerufen.

Werbung