Logo

Nikolai Gogols „Der Revisor“ auf der Sommerbühne am Tiefen See

Events
  • Erstellt: 09.06.2024 / 09:01 Uhr von ant
Die Sommerbühne am Tiefen See präsentiert sich dieses Jahr in prächtigen Goldtönen und bietet ein besonderes Highlight für Theaterliebhaber. Gestern feierte Nikolai Gogols Komödie „Der Revisor“ unter der Regie von Yvonne Kespohl eine ausverkaufte Premiere. Weitere Aufführungen stehen an, für die noch Tickets erhältlich sind.

Besucher können sich auf ein Theatererlebnis unter freiem Himmel freuen, bei dem sie ihre Erfrischungen und Snacks, die vom Team der Kantine bereitgestellt werden, mit an ihren Platz nehmen und während der Vorstellung genießen können.

„Der Revisor“ erzählt die Geschichte eines verschuldeten Überlebenskünstlers, der von den Bewohnern einer Stadt fälschlicherweise für einen Revisor gehalten wird. Die urkomische Konstellation führt zu zahlreichen Verwicklungen und Enthüllungen, die das Publikum möglicherweise viel zum Lachen bringen. Die Inszenierung besticht durch die beeindruckenden Bühnen- und Kostümdesigns von Mariam Haas und Lydia Huller sowie die Musik von Lukas Brehm und Jonas Pentzek.

Eckdaten:
- Was? "Der Revisor"
- Wann? 14. Juni/15. Juni/16. Juni/19. Juni
- Wo? Sommerbühne am Tiefen See
- Tickets? Ab 30 Euro

Tickets im Vorverkauf: [Klick].

Neben der Sommerbühne am Tiefen See wird das Hans Otto Theater auch bei den Böhmischen Tagen Babelsberg vertreten sein. Am heutigen Sonntag, 9. Juni, präsentieren Franziska Melzer und Hannes Schumacher um 11 Uhr und 12 Uhr das „Gemüsetheater“ auf dem Weberplatz in Babelsberg – eine theatralische Märchenerzählung basierend auf „Die Prinzessin auf der Erbse“. Der Eintritt ist frei.

Bilder

"Der Revisor" (c) Hans Otto Theater
Dieser Artikel wurde bereits 168 mal aufgerufen.

Werbung