Logo

Frau in Wohnung überfallen und schwer verletzt

Polizei
  • Erstellt: 11.06.2024 / 13:01 Uhr von hvf
Die Polizei wird Montagnacht gegen 3 Uhr in den Potsdamer Stadtteil Stern gerufen. In der Galileistraße soll eine Frau in ihrer Wohnung überfallen und ausgeraubt worden sein. Die Polizei erklärt zu dem Fall: "Nach bisherigen Erkenntnissen sollen mindestens zwei derzeit unbekannte Personen über ein Fenster gewaltsam in die Wohnung gelangt sein. Offenbar auf der Suche nach Wertgegenständen wurden Schränke und Schubladen durchwühlt und auch Wertgegenstände entwendet. Eine der Personen soll die Frau außerdem verletzt haben."

Anschließend flüchteten die beiden Personen. Durch die hinzugerufenen Polizisten wurde der Nahbereich nach möglichen Tatverdächtigen abgesucht, was jedoch erfolglos verlief.

Die Frau wurde bei dem Überfall laut Polizeiangaben schwer verletzt und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. "Am Tatort kamen Kriminaltechniker zur Suche und Sicherung von Spuren zum Einsatz. Es wurde eine Anzeige wegen schweren Raubes aufgenommen und weitere Ermittlungen der Kriminalpolizei eingeleitet. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor", schließt ein Polizeisprecher ab.

Die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Potsdam sucht nun Zeugen und fragt: Wer hat in der vergangenen Nacht im Bereich der Galileistraße am Stern Beobachtungen gemacht, die mit dem Sachverhalt in Verbindung stehen könnten? Wer kann Hinweise zu den bislang unbekannten männlichen Tätern geben?

Die erste Person ist ca. 190cm groß, die zweite Person ist ca. 170cm-180cm groß. Beiden sollen maskiert gewesen sein.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331 5508-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Alternativ kann auch das [Hinweisformular] genutzt werden.

Dieser Artikel wurde bereits 242 mal aufgerufen.

Werbung