Logo

Letzte Chance: Schloss Cecilienhof und Königswohnung im Neuen Palais schließen für Sanierung

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 10.07.2024 / 12:01 Uhr von ant
Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) kündigt die bevorstehende Schließung zweier Potsdamer Sehenswürdigkeiten an. Ab dem 1. November werden Schloss Cecilienhof und die Königswohnung im Neuen Palais für mehrere Jahre aufgrund umfangreicher Sanierungsarbeiten nicht zugänglich sein.

Im Schloss Cecilienhof sind Renovierungen geplant, um einen Hotelbetrieb zu ermöglichen und den Museumsbereich zu erweitern.

Die Königswohnung im Neuen Palais wird im Zuge der Umgestaltung des Besucherempfangs geschlossen, wobei die Festsäle und Gästeappartements weiterhin besichtigt werden können.

Diese Maßnahmen sind Teil eines Sonderinvestitionsprogramms, bei dem Bund und Länder insgesamt 400 Millionen Euro für die Erhaltung der preußischen Schlösser und Gärten bereitstellen.

Die SPSG empfiehlt Besuchern, die verbleibende Zeit bis Ende Oktober zu nutzen, um diese historischen Stätten noch einmal zu erleben. Mehr: [Klick].

Bilder

Neues Palais. Königswohnung, Konzertzimmer © SPSG / Wolfgang Pfauder
Schloss Cecilienhof, Blick in den Ehrenhof © SPSG / Leo Seidel
Dieser Artikel wurde bereits 122 mal aufgerufen.

Werbung