Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Foto des Tages - Fahrstuhlgate

Druckansicht

Bilder

Erstellt: 16.04.2020 / 08:46 von at

Das Foto des Tages kommt heute von Journalist Bodo Weissenborn, der für die Hessenschau schreibt. Christian hat uns darauf hingewiesen, nachdem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am Dienstag das Uniklinikum Gießen-Marburg besucht hat. Er schreibt:

„Wasser predigen und Wein trinken. Nachdem die Kanzlerin zu Beginn der Corona-Krise vergeblich Innenminister Seehofer die Hände schütteln wollte (siehe Spiegel-Artikel vom 2. März [klick]) nun also Bundesgesundheitsminister Spahn, der sich mit mehr als 10 anderen Politikern und Ärzten in einen Fahrstuhl zwängen muss. Abstand halten? Eher maßlos die Nähe suchen! „... und dann passiert´s halt manchmal doch.“, so die Antwort vom Minister. Etwas lax. Hoffentlich wird es für ihn nicht so teuer, sonst werden demnächst wieder die Diäten erhöht, wegen außerplanmäßiger Nebenaufwendungen.“

Den Artikel der Hessenschau findet man hier. [klick].

Auf dem Twitterkanal von Bodo Weissenborn gibt es einige derbe Anmerkungen zu der Geschichte. Als Beispiel: “Das muss diese parlamentarische Immunität sein, von der immer die Rede ist.“ oder “Viren und die Dummheit verteilen sich gleichmäßig. Gegen Viren kann man allerdings Mittel finden.“ und Prof. Peter Wigge schreibt: “Der #Corona #shutdown gilt nur für den Bürger. Die Politik sieht sich immer noch in der Rolle des plebiszitär legitimierten Hochadels. Jens Spahn macht da keine Ausnahme.“

Mehr auf [Twitter - AbstandHalten]

Dieser Artikel wurde bereits 277 mal aufgerufen.

Bilder


  • screenshot_Twitter_Bodo Weissenborn


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.