Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Stahnsdorf öffnet ab Montag alle kommunalen Kitas für Notbetreuung

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 22.05.2020 / 10:11 von at

Nachdem die Betreuungskapazitäten in der Gemeinde Stahnsdorf an ihre Grenzen gelangt waren, wurde bereits am 15. Mai ein Antrag beim Landkreis Potsdam-Mittelmark auf die Wiederinbetriebnahme aller Kitas gestellt. Ab Montag ist es nun soweit. Alle sieben kommunalen Kindertagesstätten nehmen wieder ihre Arbeit auf.

Zwar haben momentan alle Kinder, für die eine Erlaubnis vorliegt, einen Platz. Mit den weiteren Lockerungen rechnet man aber mit weiter steigenden Bedarf an Notbetreuungen.
Die Hygieneregeln schränken allerdings die Kapazitäten der bisher vier betriebenen Einrichtungen stark ein. So sehen die zwingend einzuhaltenden Regeln vor, dass maximal sechs Krippenkinder von einer Erzieherin in einem Raum betreut werden dürfen, im Kindergartenalter sind dies bis zu zehn Kinder, im Hort höchstens 15. Zudem sind notbetreute Kinder und solche, die die „Ein-TagesRegelung“ in Anspruch nehmen, in getrennten Gruppen zu betreuen. Dadurch steht insgesamt weniger als die Hälfte der sonstigen Platzkapazität zur Verfügung steht.

Wer für sein Kind eine „Ein-Tages-Regelung“ in Anspruch nehmen möchten, kann ab dem 25. Mai mit der Leitung der „Stammkita“ Kontakt aufnehmen, um verbindliche Absprachen zu treffen. Für Anträge auf Notbetreuung steht weiterhin das auf [stahnsdorf.de] angebotene Formular zur Verfügung.

Dieser Artikel wurde bereits 88 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.