Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Handydiebe gesucht - Bewaffneter Überfall auf Schnellrestaurant

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 25.06.2020 / 17:55 von at

Im November letzten Jahres haben zwei Unbekannte in einem zum Tatzeitpunkt gut gefüllten Mobilfunkladen in Falkensee zwei Mobiltelefone im Wert von über 2.000 Euro gewaltsam von der Diebstahlsicherung abgerissen. Der Alarm sprang an und die Männer konnten flüchten. Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der Personen geführt haben, veröffentlicht die Polizei nun auf Beschluss des Amtsgerichts Potsdam mehrere Bilder einer Überwachungskamera.

Darauf sind die beiden Personen zu sehen, gegen die ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall eingeleitet wurde. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizeiinspektion Havelland unter 03322-275-0 entgegen.

Bewaffneter Überfall auf Schnellrestaurant
Heute 0.45 Uhr haben zwei maskierte Männer die Filiale eines Schnellrestaurants im Genshagener Gewerbegebiet überfallen. Mit einer Pistole in der Hand forderte einer der Männer das Personal auf sich zu sammeln und die Kassen zu öffnen. Der zweite Mann entnahm aus zwei Kassen die Einnahmen, aus einer weiteren den kompletten Einschub samt Bargeld - nach ersten Erkenntnissen insgesamt mehrere Hundert Euro. Anschließend flüchteten die Täter in einem dunkelfarbenen Kombi in Richtung der nahegelegenen Autobahn. Der Einsatz eines Polizeihubschraubers führte nicht zum Erfolg.

Beide Männer waren dunkel gekleidet, trugen einen schwarzen Schal, Kapuze und Handschuhe. Der dunkle Hauttyp sprach in akzentfreiem Deutsch und hatte eine Pistole in der Hand, der helle Hauttyp einen axtähnlichen Gegenstand. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen eines Raubdeliktes. Die Ermittlungen dauern an.

Dieser Artikel wurde bereits 109 mal aufgerufen.

Bilder


  • Handydiebe_Foto Polizei

  • Handydiebe_Foto Polizei

  • Handydiebe_Foto Polizei

  • Handydiebe_Foto Polizei

  • Handydiebe_Foto Polizei


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.