Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Spätes Unentschieden im Havellandderby

Druckansicht

Sport

Erstellt: 06.09.2020 / 18:31 von Nulldrei

Der SV Babelsberg 03 hat den Sieg im Havellandderby knapp verpasst. Die Kiezkicker trennten sich vom FSV Optik Rathenow 1:1 (0:1). Vor 501 Zuschauer im Stadion am Vogelgesang brachte Lukas Wilton Nulldrei früh in Führung (14.). Die Equipe vom Babelsberger Park verpasste es aber ihre weiteren guten Chancen im ersten Durchgang zu verwerten und musste so kurz vor Schluss den Ausgleich hinnehmen. Nach fünf Spieltagen weist das blauweissbunte Punktekonto somit sechs Zähler auf.

Mit nur einem personellen Wechsel im Vergleich zum Punktgewinn unter der Woche gegen den Chemnitzer FC startete der SVB gegen den brandenburgischen Konkurrenten in die Partie. Marvin Gladrow kehrte für Justin Borchardt zwischen die Torpfosten zurück. Beflügelt von den letzten Auftritten startete Nulldrei gut in die Partie und erspielte sich einige Torchancen. Nach einem Eckball von Tino Schmidt markierte Linksverteidiger Lukas Wilton mit seinem bereits dritten Saisontreffer die frühe Führung. Auch im weiteren Verlauf beherrschte die Elf aus der Landeshauptstadt das Spielgeschehen, scheiterte jedoch immer wieder am guten Optik-Torwart Lucas Hiemann. So ging es mit der knappen 1:0-Führung in die Pause.

Im zweiten Durchgang beschränkten sich die Babelsberger fast ausnahmslos auf das Kontern. Aufgrund wiederholter Ungenauigkeiten resultierten daraus jedoch nur wenig gute Torchancen. Daran konnten auch die eingewechselten Bogdan Rangelov und Pieter-Marvin Wolf nichts ändern. So bestrafte Optik die Kiezkicker kurz vor Schluss in Person von Michael Gorbunow mit dem 1:1- Ausgleich (86.). In einer unruhigen Schlussphase kamen beide Teams nicht mehr zu Torgelegenheiten, sodass das Havellandderby mit einem Remis endete.

Nächste Woche geht es für Nulldrei im Landespokal weiter. Dann tritt die Equipe vom Babelsberger Park am Sonntag (13.09.2020) um 15:00 Uhr auf dem Waldsportplatz beim Brandenburgligisten SV Blau-Weiss Petershagen-Eggersdorf an.

Aufstellung Nulldrei: Gladrow, Hoffmann, J. Wilton, L. Wilton, Schmidt (79. Wolf), Montcheu, Danko, Lela, Frahn, Müller, Dombrowa (74. Rangelov)

Dieser Artikel wurde bereits 73 mal aufgerufen.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.