Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Neue Sporthalle im Sportpark Luftschiffhafen

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 27.10.2020 / 17:09 von at

Die ProPotsdam wird in den nächsten Jahren im Auftrag der Stadt eine neue Schulsporthalle am Standort Luftschiffhafen errichten. Den entsprechenden Entwurf dafür liefert das Kölner Büro "mvm+starke architekten PartG mbH", welches den Realisierungswettbewerb für den Neubau gewonnen. Die Jury unter Vorsitz von Architektin Julia Tophof hatte das Büro aus 20 Wettbewerbern als Sieger prämiert.

„Der Wettbewerbsentwurf von mvm+starke architekten PartG mbH Köln überzeugt durch seinen klaren kubischen Baukörper, der in zweifacher Hinsicht Bezug auf das historische Torgebäude nimmt. Zum einen hinsichtlich der Materialität und zum anderen in der Ausrichtung des Eingangs und des darüber liegenden Foyers. Insgesamt überzeugt der Entwurf durch eine angemessene Ästhetik, offen für einen intensiven Dialog mit dem städtebaulichen Kontext“, beschreibt die Jury den Sieger-Entwurf. Alle eingereichten Wettbewerbsentwürfe werden bis zum 12. November 2020 im Foyer der MBS-Arena präsentiert.

Die neue Schulsporthalle soll dem allgemeinen Schulsport, Vereinen und dem Leistungssport auch als Wettkampfstätte zur Verfügung stehen. Der Baubeginn ist im März 2022 geplant. Im ersten Quartal 2024 sollen die Halle übergeben werden.

Dieser Artikel wurde bereits 54 mal aufgerufen.

Bilder


  • LSH NSP_mvm+starke_rendering


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.