Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Bombenentschärfung: Michendorfs Bürgermeisterin dankt allen Beteiligten

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 11.01.2021 / 17:15 von Claudia Nowka

Um 14:40 Uhr kam die erlösende Meldung, dass Mike Schwitzke vom Kampfmittelbeseitigungsdienst Brandenburg die Bombe entschärft und den Zünder gesprengt hat und die betroffenen Einwohnerinnen und Einwohner vor der eintreffenden Dunkelheit wieder zurück in ihr Zuhause konnten.

Für alle von der Evakuierung Betroffenen kam die Situation genauso überraschend, wie für die Einsatzkräfte. Ich bedanke mich bei jedem Einzelnen für das aufgebrachte Verständnis und für das zügige Verlassen des Sperrgebiets. Dies ermöglichte eine zeitnahe Sprengung.

Ich bedanke mich ausdrücklich bei allen Beteiligten für das schnelle Umsetzen der Maßnahmen rund um die Entschärfung der Fliegerbombe in Wilhelmshorst!

Insbesondere bei den Einsatzkräften der Polizei, , des Krankentransportes,den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung und den Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehren. Hand in Hand wurde die Evakuierung und Sperrung koordiniert und umgesetzt. Für uns alle war dies eine unvorhersehbare Ausnahmesituation, die vorab nicht planbar war.

Es hat mich bewegt, dass sich in dieser Situation schnell wieder ehrenamtliche Helfer und Helferinnen gefunden haben, die insbesondere die evakuierten Menschen in der Turnhalle und Grundschule in Michendorf betreut und mit warmem Tee und Wasser versorgt haben.

Und natürlich danke ich Mike Schwitzke und seinem Team für die erfolgreiche zeitnahe Entschärfung der Fliegerbombe und Sprengung des Zünders.

Danke allen Beteiligten für den reibungslosen Ablauf!

Dieser Artikel wurde bereits 119 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto Gemeinde Michendorf

  • Foto Gemeinde Michendorf


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.