Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Situation in Potsdams Pflegeheimen bleibt angespannt

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 11.01.2021 / 18:52 von at/pm

Die Potsdamer Polizei und das Ordnungsamt berichten heute von einer hohen Sensibilisierung der Bevölkerung hinsichtlich der Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln. Gleichwohl gab es einige Einsätze, zu denen sie gerufen worden, u.a. zum Sportplatz Westkurve in Potsdam West, wo ...

... mehrere Personen sich getroffen hatten, vor einem Ladengeschäft am Stern hielten sich ebenfalls mehrere Personen aus verschiedenen Haushalten auf und in der Friedrich-Engels-Straße fand in einer Wohnung eine Party statt. Das Ordnungsamt musste derweil ein Fitnessstudio schließen, dem es nach der aktuellen Verordnung nicht erlaubt ist zu öffnen. 

Die Lage in den Pflegeheimen bleibt weiterhin angespannt, teilt die Stadt mit. In den meisten Einrichtungen gibt es aktuell keinen neuen Stand. Neu ist eine Pflegeeinrichtung in Babelsberg, in der es unter den Bewohnern einen positiven Schnelltest gab. In einer Senioreneinrichtung in der Brandenburger Vorstadt wurden am Freitag alle Bewohner sowie ein Teil der Mitarbeitenden in einer Abstrichaktion getestet. Das Ergebnis ergab, dass mehr als die Hälfte der Bewohner positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Neben der Kita Froschkönig gibt es auch in der Kita Vielfalt in der Nauener Vorstadt einen positiven Corona-Fall.

Dieser Artikel wurde bereits 304 mal aufgerufen.



Kommentare (1)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


nachdenklich schrieb um 07:55 Uhr am 12.01.2021:

...vor einem Ladengeschäft am Stern hielten sich ebenfalls mehrere Personen aus verschiedenen Haushalten auf...

Aus normalen Banalitäten werden kriminelle Delikte:

>>Die Polizei hat im Landkreis Zwickau eine Skatrunde beendet. Die drei Spieler stammten aus drei verschiedenen Haushalten - was ein Verstoß gegen die derzeitigen Corona-Regeln ist.
Die Beamten seien durch einen Hinweis auf die Skatrunde in einer Wohnung in Kirchberg aufmerksam geworden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Männer im Alter zwischen 41 und 64 Jahren hätten die Runde dann nur widerwillig aufgelöst.
Die Skatbrüder erwarte nun ein Bußgeld. In Sachsen dürfen sich derzeit nur Angehörige aus zwei Hausständen treffen.<<
(Freie Presse v. 20.12.20)