Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

HPI: Tag der offenen Tür

Druckansicht

Events

Erstellt: 04.01.2018 / 11:00 von cg1

Die digitale Transformation stellt Unternehmen branchenübergreifend vor neue Herausforderungen. Um Innovationen schneller voranzutreiben, nutzen immer mehr Unternehmen und Institutionen den Innovationsansatz Design Thinking. Mit ihm können schneller nutzerfreundliche Produkte und Dienstleistungen entwickelt und alte Strukturen aufgebrochen werden. Was genau sich hinter dem Kreativprozess verbirgt, zeigt die HPI School of Design Thinking des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) am Mittwoch, dem 10. Januar, bei ihrem Tag der offenen Tür.

Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung gibt es hier: [Klick].
 
Von 15 bis 18 Uhr erfahren Besucher in kurzen Workshops, Präsentationen und persönlichen Gesprächen, wie Design Thinking funktioniert und welche Angebote es am HPI für Studierende, Professionals, Researcher und Unternehmen gibt. Aktuell arbeiten die Studierenden-Teams mit Partnern wie der Allianz AG, der Stiftung Bethel (Bereich Bethel im Norden) und der Staatskanzlei Brandenburg ("Initiative Tolerantes Brandenburg").

Eckdaten:
- 15 bis 18 Uhr
- HPI School of Design Thinking, August-Bebel-Str. 88, 14482 Potsdam (Haus D)

Dieser Artikel wurde bereits 142 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.