Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Werbung

Mach mit!

Jahreskalender: Was geschah am 11. Januar?

Druckansicht

Sonstiges

Erstellt: 11.01.2018 / 07:48 von at

1827 kauft die Stadt Bremen vom Königreich Hannover Gelände nördlich der Geestemündung und legt in den Folgejahren dort einen Seehafen und die Stadt Bremerhaven an. Im letzten Jahr wird die Elbphilharmonie in Hamburg eröffnet. Die Fertigstellung des Gebäudes war nach einem mehrjährigen Vorlauf für das Jahr 2010 vorgesehen. Die Baukosten betrugen am Ende etwas mehr als das ...

... Dreieinhalbfache der geplanten Summe. Beim Wolfratshauser Frühstück 2002 im bayerischen Wolfratshausen verzichtet Angela Merkel nach einem längeren Konkurrenzkampf zugunsten von Edmund Stoiber auf die Unions-Kanzlerkandidatur bei der Bundestagswahl 2002. Im gleichen Jahr treffen die ersten Häftlinge aus dem Krieg in Afghanistan, gefangene Taliban und mutmaßliche Al-Qaida-Mitglieder, im US-amerikanischen Internierungslager Camp X-Ray in der Guantanamo Bay ein. Die völkerrechtlich umstrittenen Internierungen werden von Protesten internationaler Menschenrechtsorganisationen begleitet. 1569 startet der Losverkauf für die erste in England durchgeführte Lotterie und auf der Heilbronner Waldheide explodiert 1985 die Stufe einer Pershing-II-Rakete. 1964 stellt ein amerikanischer Chirurg den Zusammenhang von Rauchen und Lungenkrebs fest.
Ernst Nolte, deutscher Historiker und 1923 geboren, löste in den 80er Jahren mit seiner Gegenüberstellung der Verbrechen von Nationalsozialismus und Kommunismus den Historikerstreit aus. Der Verfasser von "Che. Die Biografie des Ernesto Guevaro", Paco Ignacio Taibo II, wird 1949 in Gijón geboren. Die Biografie gilt als Standardwerk. Emanuel Lasker, deutscher Schachweltmeister von 1894 bis 1921, stirbt 1941.
(Quelle: www.anabell.de & Wikipedia)

Dieser Artikel wurde bereits 83 mal aufgerufen.

Bilder



  • Bundesarchiv_Bild_Dr. Emanuel Lascer, Ex-Schachweltmeister, Aufnahme am 19. März 1929


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.