Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

VfL: Neuzugang / Abgang / Erster Pokalgegner

Druckansicht

Sport

Erstellt: 21.07.2021 / 18:14 von at/VfL

Viele Neuigkeiten für Fans des Potsdamer Handballs. Der VfL Potsdam hat zum Trainingsauftakt einen Neuzugang präsentiert. Das Trainerteam Bob Hanning und Daniel Deutsch konnte zum ersten Schaulaufen den 35-jährigen Robin Haller begrüßen. Er kommt mit reichlich Bundesliga-Erfahrung vom VfL Gummersbach an die Havel und wird auf der Mitte die Fäden ziehen.

Moritz Ende wechselt nach Berlin
Moritz Ende wird in der kommenden Saison nicht mehr für den 1. VfL Potsdam spielen. Um mehr Spielpraxis zu bekommen und so seine Entwicklung voranzutreiben, wechselt der 21-jährige Linkshänder zum Ligakonkurrenten und Kooperationspartner Füchse Berlin II. „Natürlich hätte ich gern weiter bei meinem Heimatverein gespielt. Zuletzt aber habe ich selbst wenig Spielanteile bekommen. Das wird sich nun hoffentlich ändern“, sieht der Absolvent der Potsdamer Sportschule die Situation aber sowohl mit einem weinenden als auch mit einem lachenden Auge. „Unsere Aufgabe besteht neben dem mannschaftlichen Erfolg auch darin, dass Spieler individuell gefördert werden. Deshalb ist Moritz Wechsel nun folgerichtig“, unterstreicht der sportliche Leiter Axel Bornemann, dass es sich dabei keineswegs um einen Schritt zurück handelt.

Auslosung der 1. Runde DHB-Pokal
DHB-Pokalauslosung: Gespannte Blicke auf den Bildschirm in der VfL-Geschäftsstelle und Freude über das Los: In der ersten Pokalrunde treten die Adler am letzten August-Wochenende gegen den EHV Aue an.

Dieser Artikel wurde bereits 54 mal aufgerufen.

Bilder


  • Das Trainerduo vor dem Bildschirm_Quelle VfL Potsdam

  • Moritz Ende wechselt nach Berlin_Quelle VfL Potsdam

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-potsdam.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.