Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Werbung

Mach mit!

Einfach in Brandenburg? Mitnichten!

Druckansicht

Politik

Erstellt: 22.02.2018 / 12:46 von Politik

Die von der Landesregierung Brandenburg geplante Marketingkampagne unter dem Titel „Es kann so einfach sein“ stößt bei Brandenburgs Liberalen auf Kritik: „Brandenburg und insbesondere die Landesregierung haben in den zurückliegenden ...

... Jahren eindrucksvoll gezeigt, dass vieles in der Mark eben nicht einfach ist. Ob BER, Breitbandausbau, Digitalisierung und E-Government, Unterrichtsgarantie oder Infrastrukturplanung: unser Land ächzt unter vielen offenen Baustellen, während die weitgehend impulslose Landesregierung die Hände in die Hüften gestützt hält und die Entwicklung Berlins bestaunt.“, so FDP-Landeschef Axel Graf Bülow.

Die geplante millionenschwere Kampagne mit dem Ziel, dem Land ein Profil zu verpassen, hält er für unnötig: „Ein Land gewinnt Konturen über seine Menschen, über Kultur, Umwelt und nicht zuletzt die Arbeit seiner Regierung. Dass eine in Berlin entwickelte Kampagne in Brandenburg zündet, darf bezweifelt werden. Was wir brauchen, sind spezifisch brandenburgische Ideen und Projekte, die überregional Interesse und Anerkennung hervorrufen, beispielsweise bei der Zusammenarbeit mit Polen oder einer gemeinsamen Landesplanung mit Berlin. Hiervon sind wir unter Rot-Rot weiter entfernt als jemals zuvor. Gegen diese Leere ist auch die beste Werbefirma machtlos.“


Hinweis: Politische Pressemitteilungen gibt der Meetingpoint als Komplettzitate wieder; unsere Leser sollen sich eine eigene Meinung zu den Äußerungen unserer Politiker machen - ohne wertende Meinungen der Redaktion. Die Redaktion distanziert sich ausdrücklich von den zitierten Inhalten/Aussagen und macht sie sich nicht zu eigen.


Dieser Artikel wurde bereits 223 mal aufgerufen.

Bilder




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.