WETTER

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Werbung

Mach mit!

Jahreskalender: Was geschah am 13. März?

Druckansicht

Sonstiges

Erstellt: 13.03.2018 / 07:57 von at

Auf Grund des Lotterieaufstands bricht in Albanien am 13. März 1997 die staatliche Ordnung kurzfristig völlig zusammen. Das führt in Deutschland zur Einleitung der Operation Libelle ...

... zur Evakuierung ausländischer Staatsbürger und Staatsbürgerinnen durch die Bundeswehr. Bei der Lotterie handelt es sich um ein Pyramidensystem, welches immense Gewinne verspricht. Der Gesamtwert der Einlagen aller 16 Pyramiden-Firmen summiert sich vor Ausbruch der Krise im Frühjahr 1997 – ohne die bis dahin angefallenen Zinsen – auf 1,2 Milliarden US-Dollar, also auf mehr als 50 % des damaligen Bruttosozialproduktes des Landes. Viele Albaner verlieren ihr ganzes Vermögen. 1988 wird der 54 km lange Seikan-Tunnel zwischen den Inseln Honshū und Hokkaidō in Betrieb genommen. Es handelt sich um den damals längsten Eisenbahntunnel der Welt. Der als „Killer-Clown“ bekannte Serienmörder John Wayne Gacy wird 1980 in Illinois, USA, wegen der Ermordung von 33 Menschen zu 21 mal lebenslanger Haft und zwölfmaliger Todesstrafe verurteilt. Es ist die längste Strafe, die je in den USA verhängt worden ist. Die junge New Yorkerin Kitty Genovese wird 1964 in der Nähe ihrer Wohnung in Queens von Winston Moseley erstochen. Die Umstände ihrer Ermordung, die über eine halbe Stunde dauert und von 38 Menschen beobachtet wird, die aber nicht eingreifen, prägen den Begriff des Genovese-Syndroms und 1962 legt der Generalstab der US-amerikanischen Streitkräfte dem US-Präsident John F. Kennedy den Geheimplan Operation Northwoods vor, der in der Absicht verfasst worden ist, eine allgemeine Zustimmung und Unterstützung für eine militärische Invasion von Kuba zu gewinnen. Präsident Kennedy lehnt den Plan ab, der unter anderem fingierte Angriffe auf US-Bürger vorsieht.

Karl Friedrich Schinkel wird am 13. März 1781 in Neuruppin geboren. Seine Hinterlassenschaften umfassen in Potsdam u.a. den Pomonatempel auf dem Pfingstberg, Schloss Charlottenhof, die Nikolaikirche, die Römischen Bäder und das Schloss Babelsberg. Sein enormes Arbeitspensum hinterlässt Spuren. Als er im Frühjahr 1840 mit der Eisenbahn nach Potsdam fährt, befällt ihn eine Lähmung der rechten Hand. In den darauffolgenden Zeit verliert er seinen Geruchssinn, erleidet mehrere Schlaganfälle, wird halbseitig gelähmt und stirbt nach einjährigem Siechtum in seiner Dienstwohnung in der Berliner Bauakademie. Bernhard Grzimek hingegen stirbt am 13. März 1987 als Zuschauer während der Tigervorstellung des Zirkus Althoff. Seine Urne wird später nach Tansania überführt und neben seinem Sohn Michael im Ngorongoro-Krater beigesetzt. Sein Dokumentarfilm "Serengeti darf nicht sterben" wird 1960 als erster deutscher Film nach dem Zweiten Weltkrieg mit einem Oscar ausgezeichnet.

Dieser Artikel wurde bereits 65 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.