WETTER

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Werbung

Mach mit!

Was war denn sonst noch so los?

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 13.03.2018 / 17:46 von at

Ganz offensichtlich Profis waren heute Nacht im Umkreis von Werder aktiv. Gleich vier Fahrzeugbesitzer meldeten sich heute Morgen, um den Verlust ihrer ...

... festverbauten Navigationssysteme zu melden. Ein Schwerpunkt lag im Wohngebiet „Havelauen“, Interesse hatten die Autos der Marken Mercedes und VW geweckt.
Glück im Unglück hatte gestern Nachmittag ein fünfjähriger Junge. Die Mutter wartete mit ihren Kindern am Fußgängerüberweg Gaußstrasse, um den Fahrzeugverkehr durchfahren zu lassen, als der Junge plötzlich auf die Straße lief. Der Fahrer konnte noch Bremsen, einen Zusammenstoß aber nicht vermeiden. Da er nur mit geringer Geschwindigkeit unterwegs war, blieb der Junge unverletzt, wurde aber vorsorglich im Krankenhaus untersucht.
Weniger glimpflich verlief ein Unfall am Montagnachmittag in der Friedrich-List-Straße, in der Nähe des Hauptbahnhofes. Hier fuhr eine Frau mit ihrem Ford in den stockenden Verkehr auf einen Seat auf und schob diesen in einen Honda. Wie sowohl Passanten als auch die Unfallbeteiligten erkannten, lagen offensichtlich gesundheitliche Probleme bei der 31-Jährigen vor. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte leisteten sie erste Hilfe. Die Frau wurde anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, die Auto waren weiter fahrbereit.

Dieser Artikel wurde bereits 102 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.