Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

Blut wird knapp

Druckansicht

Sonstiges

Erstellt: 10.06.2018 / 09:06 von at

Gärten, Parks, Freibäder und Seen sind gut gefüllt - die Blutspendeliegen im Haema Blutspendezentrum Potsdam bleiben jedoch leer. „Je höher die Temperaturen steigen, umso mehr nimmt die Bereitschaft Blut zu spenden ...

... ab“, weiß Dr. med. José Rivero, Transfusionsmediziner und Vorstand des Haema Blutspende-dienstes, aus Erfahrung.
Regelmäßig sinkt das Aufkommen an Blutkonserven an warmen Tagen. Dass der Sommer in diesem Jahr gefühlt schon im Mai kam, macht den Blutspendediensten sehr zu schaffen. Blut wird langsam knapp, Spenden werden extrem dringend gebraucht. Die Situation ist umso trauriger, da in der kommenden Woche der Weltblutspendetag gefeiert wird.

Daher plant der Haema Blutspendediens rund um diesen Tag einige Aktionen. Unter dem Motto „Sei für andere da. Spende Blut. Schenke Leben.“ kann sich jeder, der an diesem Tag spendet, auf besondere Überraschungen freuen. So gibt es neben der obligatorischen Aufwandsentschädigung, die bei Haema jedem Spender gezahlt wird, an diesem Tag ein Kuchenbuffet. Außerdem erhält jeder Spender ein Los und nimmt damit automatisch an der Verlosung zum Weltblutspendetag teil. Hier gibt es als Hauptpreis ein mydays-Gutschein im Wert von 100 Euro zu gewinnen.

Blutspendedienste in der Stadt findet man unter [Haerma] oder [DRK].

Dieser Artikel wurde bereits 57 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.