Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

Rolando Urios von den Füchsen verstärkt den VfL Potsdam

Druckansicht

Sport

Erstellt: 11.06.2018 / 09:04 von VfL

Der 1. VfL Potsdam verstärkt sich in der kommenden Saison auf der Kreisposition mit Rolando Urios Gonzales. Der Sohn des ehemaligen spanischen Weltmeisters kommt über ein Zweifachspielrecht vom Kooperationspartner Füchse Berlin. Der 19-jährige ist damit für die Profimannschaft der Füchse Berlin spielberechtigt, soll aber vor allem beim 1. VfL Potsdam in der 3. Liga zum Einsatz kommen.

Der 1.94 m große und 112 kg schwere Urios, der kürzlich mit der von Bob Hanning trainierten A-Jugend erstmals Deutscher Meister wurde, steht damit fest im Kader der Adler. „Ich glaube, dass Rolando mit dem Wechsel nach Potsdam die besten Voraussetzungen hat, um an seiner Karriere zu arbeiten“, so Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning, „wir haben große Hoffnung in seine weitere Entwicklung.“

Bereits in neun Begegnungen der abgelaufenen Spielzeit hat Rolando Urios das Adlertrikot getragen und mitgeholfen, nach dem schlechten Saisonstart den Umschwung einzuleiten. Der gebürtige Kubaner befindet sich derzeit im ersten Ausbildungsjahr zum Groß- und Außenhandelskaufmann in der bbw-Akademie in Berlin-Karlshorst und ist gespannt auf das kommende Jahr: „Ich freue mich sehr auf den VfL Potsdam und die kommende Saison. Sicherlich ist es eine Herausforderung und ein hohes Ziel, in der 3. Liga oben anzugreifen, aber der Gedanke dabei mitzuwirken motiviert mich sehr. Ich werde in jedem Spiel mein Bestes geben, um mit meiner Mannschaft Schritt für Schritt dem Ziel des Aufstiegs näherzukommen.“

Alexander Haase, der sportliche Leiter des 1. VfL Potsdam, ist unglaublich angetan von Urios: „Ich habe beide Finalspiele um die deutsche A-Jugend-Meisterschaft live gesehen. In beiden war Rolando aus meiner Sicht der beste Spieler. Deshalb macht es mich stolz, dass der 1. VfL Potsdam ein Stück weit dabei helfen kann, Rolando weiterzuentwickeln“.

Dieser Artikel wurde bereits 64 mal aufgerufen.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.