Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Werbung

Mach mit!

Trio Bossa vorn dabei

Druckansicht

Sonstiges

Erstellt: 12.06.2018 / 10:04 von at

Das Trio Bossa von der Städtischen Musikschule "Johann Sebastian Bach" Potsdam hat beim diesjährigen Finale „enviaM-MUSIK AUS KOMMUNEN“ den dritten Platz in der ...

... Altersgruppe II belegt. Klara-Justine Heil (Violine), Ella Mathilde Waschke (Violoncello) und Maria Vinokurova (Klavier) dürfen sich über ein Preisgeld von 500 Euro freuen.
Der Sieger des Wettbewerbes kommt aus Frankfurt (Oder) und ist für das Finale am 24. November in der Oper Chemnitz nominiert. Das Duo „Jokl + Svak“ mit Svea Westphal (Akkordeon) und Johanna Krech (Klarinette) steht dann in musikalischer Konkurrenz zu einem Klavierduo aus Sachsen-Anhalt und dem Siegerensemble aus Sachsen.

„Ich bin sehr stolz darauf, dass heute beim Landeswettbewerb enviaM-MUSIK AUS KOMMUNEN so viele Teilnehmer aus Brandenburg vertreten waren. Ich freue mich auf das Finale und drücke dem Sieger, dem Akkordeon/Klarinetten Duo, fest die Daumen. Sie werden das Land Brandenburg am 24.11. in der Oper Chemnitz würdig vertreten.“ so die Geschäftsführerin enviaService Cottbus, Heike Wernitz, die zur Abschlussveranstaltung gemeinsam mit dem Staatssekretär Hendrik Fischer, Ministerium für Wirtschaft und Energie, die Preise übergab.

Nähere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter [MUSIK AUS KOMMUNEN].

Dieser Artikel wurde bereits 29 mal aufgerufen.

Bilder


  • Gruppenfoto Teilnehmer, Foto Phil Dera


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.