Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

Potsdams Wald braucht Hilfe

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 08.07.2018 / 08:36 von at

Gleich drei Potsdamer Petitionen beschäftigen sich derzeit mit dem Erhalt von Waldflächen, welche zum Teil für die Bebauung vorgesehen sind. In der Petition der [Bürgerinitiative BürgerfürWaldstadt] geht es um ...

... den Erhalt des Waldes im Potsdamer Süden. Sie will die geplante Rodung von mehr als 120.000 m² Mischwald verhindern, von dem sich etwa zwei Drittel im Landschaftsschutzgebiet befinden. Es soll ein großes Schul-, Hort, Kita- und Sportareal für ca. 1400 Schüler errichtet werden. Ebenso sind 2 große Vereinssportplätze direkt im Landschaftsschutzgebiet geplant. Wer das Anliegen unterstützen möchte, findet mehr Informationen unter [Rettet den Wald in Potsdam Süd!].

In der Petition der Bürgerinitiative Babelsberger Wald geht es um ein ca. 50.000 Quadratmeter großes Areal zwischen Fontanestrasse und Otto-Erich-Strasse, welches als Naherholungsgebiet erhalten bleiben soll. Mehr Infos unter [Babelsberger Wald muss bleiben]. Hierzu findet am Montag um 19.30 Uhr ein Treffen zur Entwicklung weiterer Ideen in der Plantagenklause, Rudolf-Breitscheid-Straße 85 statt.

In Hermannswerder ist ein kleines Wäldchen (laut den Initiatoren ein reines Vogel- und Kleintierparadies) unmittelbar neben der Fährwiese bedroht. Nach Auskunft der Stadt soll es meist bietend versteigert werden. Wie das Grundstück bebaut werden soll, ist aktuell nicht bekannt. Mehr Infos findet man auf [Wäldchen 17].

Dieser Artikel wurde bereits 67 mal aufgerufen.

Bilder




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.