Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

Was war denn sonst noch so los?

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 08.08.2018 / 08:08 von at

Am Plantagenplatz ist am Montag ein 52-jähriger Fahrradfahrer über eine sich öffnende Autotür gestürzt. Übeltäterin war eine 78-jährige Dame, die vergessen hatte nach hinten zu schauen. Der Mann stürzte über seinen Lenker und verletzte ...

.. sich leicht. Die Frau kam mit einem Schrecken und einer Strafanzeige davon.
Zwei schwere Unfälle gab es noch auf der Autobahn. Ein 45-jährige Fahrer eines polnischen Sattelzuges ist am Abend wahrscheinlich aufgrund gesundheitlicher Probleme zwischen Potsdam-Nord und Berlin-Spandau von der Fahrbahn abgekommen und erst gegen die rechte Schutzplanke, dann in die Mittelschutzplanke geknallt, wo er zum Stehen kam. Die Richtungsfahrbahn musste zur Rettung und Bergung teilweise voll gesperrt werden. Es bildete sich eine erheblicher Stau. Der Fahrer wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.
Gestern 7 Uhr sorgte eine Auffahrunfall auf der A10 vor Genshagen für eine stundenlange Vollsperrung. Hier war ein 39-jährige Fahrer eines polnischen Sattelzuges aus bislang ungeklärter Ursache auf einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden LKW aufgefahren. Er schob diesen auf vier weitere Fahrzeuge auf. Der Fahrer des auffahrenden Lkw wurde schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Berliner Krankenhaus. Der Fahrer des aufgeschobenen Lkw wurde dagegen leichtverletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht, aus welchem er bereits wieder entlassen werden konnte.

Dieser Artikel wurde bereits 46 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.