Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

Jahreskalender: Was geschah am 7. November?

Druckansicht

Sonstiges

Erstellt: 07.11.2018 / 07:41 von at

Bei den Präsidentschaftswahlen in den USA am 7. November 2009 besiegt der republikanische Kandidat George W. Bush laut ersten Meldungen den demokratischen Kandidaten Al Gore. Der Sieg wird allerdings erst einen Monat später per Gerichtsentscheid bestätigt werden und doch umstritten bleiben.

Basketball-Star Magic Johnson gibt 1991 seine HIV-Infektion bekannt und erklärt seinen Rücktritt vom Profisport. Nachdem Beate Klarsfeld Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger geohrfeigt und als „Nazi“ beschimpft hat, wird 1968 sie noch selbigen Tages zu 12 Monaten Gefängnis verurteilt. In Lengede (Niedersachsen) werden 1963 zwei Wochen nach einem Grubenunglück noch 11 Bergleute lebend geborgen. Dieses Ereignis geht als das „Wunder von Lengede“ in die Geschichte ein. Mit Beginn der Nullserie rollt 1957 im VEB Automobilwerk Zwickau der erste Trabant P50 vom Band. Im Wiesbadener Manifest wenden sich US-amerikanische Kunstschutzoffiziere 1945 gegen den Abtransport von Kunstschätzen aus deutschen Museen in die Vereinigten Staaten. Vier Monate nach ihrer Eröffnung stürzt die Tacoma-Narrows-Brücke im US-Bundesstaat Washington 1940 durch selbsterregte Schwingungen ein. Seit dieser Havarie werden vor dem Bau großer Brücken Modelle der Konstruktion im Windkanal getestet. Nach dem Mord an einem Taxifahrer findet 1938 in Berlin die erste Öffentlichkeitsfahndung mit Hilfe des Fernsehens statt. Sie wird von dem legendären Kriminalbeamten Ernst Gennat gemeinsam mit Theo Saevecke organisiert. Die zahlreichen Hinweise führen tatsächlich zur Ergreifung des Täters und im Jahr 1665 erscheint die London Gazette, die älteste noch bestehende englische Tageszeitung und offizielles Verlautbarungsorgan des Vereinigten Königreichs.

James Cook, englischer Seefahrer und Entdecker, wird am 7. November 1728 geboren. Berühmt wurde er durch drei Fahrten in den Pazifischen Ozean, den er genauer kartografierte als jeder andere vor ihm. Von großer Bedeutung für die Seefahrt waren auch seine wirkungsvollen Maßnahmen gegen Skorbut. Leo Trotzki war der maßgebliche Organisator der Revolution 1917, der die Bolschewiki unter der Führung von Wladimir Iljitsch Lenin an die Macht brachte. Als Kriegskommissar gründete er die Rote Armee. Nach Lenins Tod wurde Trotzki von Josef Stalin zunehmend entmachtet, 1929 ins Exil gezwungen und am 7. November 1940 von einem sowjetischen Agenten in Mexiko ermordet.
(Quelle Wikipedia)

Dieser Artikel wurde bereits 25 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.