Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Werbung

Mach mit!

4. Potsdamer Schirrhofnächte im T-Werk

Druckansicht

Events

Erstellt: 16.08.2017 / 12:34 von at

Bereits zum vierten Mal lädt das T-Werk ein zum spätsommerlichen Theatergenuss auf dem Schirrhof und präsentiert mit dem NEUEN GLOBE THEATER eine Theatergruppe, die äußerst vielfältig unterschiedlichste Theatertraditionen und –formen mit großer Spielfreude auf die Bühne bringt. Dabei werden die Komödie „INDIEN“, die im Juni ihre Premiere im T-Werk feierte, und das Drama „Die Räuber“ erstmals unter freiem Himmel zu erleben sein. Mit „Othello“ zeigt das Theater zum letzten Mal ...

...eines seiner erfolgreichsten Shakespeare-Produktionen. Ganz in der Tradition des Elisabethanischen Theaters werden sechs Männer auf beeindruckend ehrliche und direkte Weise sowohl die Tiefen des Dramas ausloten, als auch die Komik des Spiels im Spiel voll ausschöpfen. Aufführungen der „Komödie der Irrungen“ machen das diesjährige Programm komplett.

Als besonderes Highlight der diesjährigen Schirrhofnächte wird die Hamburger Band The Mighty Mocambos am Samstagabend, 26. August nach der Othello-Aufführung mit ihrem zeitlosen, elegant inszenierten und mit viel Verve und Herzblut vorgetragenen Mix aus Funk, Soul und Jazz zu erleben sein.

Dieser Artikel wurde bereits 302 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Gerrit Wittenberg


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.