Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Garten statt Hundetoilette

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 24.11.2021 / 13:02 Uhr von at
"Wasser in der Stadt sorgt für ein verbessertes Stadtklima.", warb OB Mike Schubert auf der letzten Stadtverordnetenversammlung für den Stadtkanal. Gärten tun das auch und solange das Herzensprojekt vom OB nicht in Angriff genommen wird, könnte das Bett des Stadtkanals in der Yorckstraße durch die Anwohner doch als Gemeinschaftsgarten genutzt werden. Diese Anregung bringt die Fraktion die Andere in die kommende SVV am 1.12. ein.

In dem Antrag heißt es:
"Gemeinschaftsgärten schaffen Möglichkeiten zur Naturbeobachtung, zur Umweltbildung und zur naturnahen Erlebnispädagogik. Dort werden grundlegende Bedürfnisse nach Selbstbetätigung und Mitgestaltung des eigenen Wohnumfeldes verwirklicht. Diese Gärten leisten zudem einen wichtigen Beitrag zur Begrünung belasteter Stadträume, zur Verbesserung des Stadtklimas und zur nachbarschaftlichen Begegnung.

Ein Gemeinschaftsgartenprojekt ermöglicht daher eine ökologisch und bürgerschaftlich sinnvollere Nutzung des Kanalbettes als dessen derzeit an 350 Tagen im Jahr praktizierte Verwendung als Hundeauslaufstelle und Hundetoilette."

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 63 mal aufgerufen.

Werbung