Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Schilderwagen zu Schrott gefahren

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 24.11.2021 / 17:55 Uhr von at
Ein Kleintransporter hat am Dienstagabend auf der A9 bei Brück einen Schilderwagen gestreift. Wegen einer Nachtbaustelle war die sonst dreispurige Autobahn auf eine Fahrspur eingeengt, der Schilderwagen stand auf dem mittleren Fahrstreifen. Der Fahrer setzte seine Fahrt zum nächsten Parkplatz fort, ein Zeuge verständigte die Polizei. Mehrere Streifenwagen eilten zur Unfallstelle und …

… dem Parkplatz. Beim Fahrer des Kleintransporters, einem 46-jährigen Polen stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Der Mann musste die Beamten für eine Blutprobe aufs Polizeirevier begleiten. Eine Beteiligung am Unfall stritt der Mann in einer ersten Befragung ab, obwohl sein Fahrzeug deutliche Unfallspuren aufwies. Der Schilderwagen erlitt einen Totalschaden. Insgesamt wird der Sachschaden auf rund 20.000 Euro geschätzt. Gegen den 46-Jährigen wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Dieser Artikel wurde bereits 131 mal aufgerufen.

Werbung