Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Premiere im Hans Otto Theater

Events
  • Erstellt: 20.01.2022 / 12:56 Uhr von at/pm
Am 4. Februar feiert im Hans Otto Theater ein Klassiker Premiere. Kleists Novelle Michael Kohlhaas aus dem Jahr 1810 gilt als die „vielleicht stärkste Erzählung deutscher Sprache“ (Thomas Mann). Die Theaterfassung erzählt vom Kampf um Gerechtigkeit in einer Welt, die aus dem Lot geraten ist. Es geht um Rache, Gerechtigkeit, eskalierende Gewalt, unschuldige Opfer, das Versagen des Staates und die „gebrechliche Einrichtung der Welt“.

Die Decke der Zivilisation ist dünn: In kurzer Zeit verwandelt sich ein aufrechter Bürger in einen radikalen Fanatiker, der das ganze Land mit Terror überzieht. Nachdem der Pferdehändler Michael Kohlhaas durch willkürliche Schikanen der Mächtigen seiner Pferde beraubt wurde, verliert er alles Vertrauen in die Institutionen des Staates und will sich auf eigene Faust Recht verschaffen. 

Die Premiere findet am 4. Februar im Großen Haus statt. Karten gibt es hier: [Klick]

Bilder

Arne Lenk Foto: Thomas M. Jauk
Dieser Artikel wurde bereits 206 mal aufgerufen.

Werbung