Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Drei Punkte für den SC Potsdam

Druckansicht

Sport

Erstellt: 10.02.2019 / 10:14 von SCP

Im Meisterschaftsspiel zwischen dem SC Potsdam und Schwarz-Weiß Erfurt gelang dem SC Potsdam ein weiterer Dreier, welcher auch die Zielsetzung der Mannschaft war. Vor 846 Zuschauern in der MBS Arena, gewann das Team von Cheftrainer Guillermo Hernandez nach 1:40 Std. mit 3:1 (27:25, 25:15, 20:25, 25:17).

Dabei fanden die Gastgeberinnen zu Beginn des ersten Satzes gegen die engagiert auftretenden Erfurter nicht zum eigenen Spiel. Schwarz-Weiß brachte Potsdam schnell in einen 7:13 Rückstand, der dann mit 13:13 erstmalig ausgeglichen werden konnte. Eng ging es mit wechselseitiger Führung bis zum 25:25 weiter, wo dann mit 27:25 Schluss war und der SC das bessere Ende hatte. Spätestens jetzt war für alle in der MBS Arena deutlich erkennbar, der Tabellenelfte wollte bei dessen Auswärtsaufgabe kein Punktelieferant sein. Das war aber auch zu erwarten.

Der folgende Abschnitt entwickelte sich in der Anfangsphase, wie der Erste. Erfurt erkämpfte sich die Führung, aber nach dem 4:4 hatte der SC Potsdam das Geschehen diesmal fest in der Hand und agierte so, wie man es erwartet hatte. Schnell gab es das 16:9 dem das 25:15 folgte, was die bis zu diesem Zeitpunkt sichere 2:0 Führung bedeutete. Diese ließ die Schlussfolgerung zu, es wird ein kurzer Abend mit einem schnellen 3:0.

Dem war aber nicht so. Diesmal führten die Gastgeber bereits mit 4:0 und mussten anschließend das 5:5 hinnehmen. Erfurt war besser auf dem Feld, punktete und Potsdam kam dabei den Thüringern durch etliche Eigenfehler entgegen. Nach dem 14:18 gehörte der Satz Schwarz-Weiß, er wurde mit 20:25 abgegeben, das überraschte schon, es stand jetzt nur noch 2:1.

Der vierte Abschnitt musste gewonnen werden, wollte man die eigene Zielsetzung, die drei Punkte hießen, noch erreichen. Bis zum 6:6 ging es immer knapp zu, danach erkämpfte sich der SC Potsdam eine relativ deutliche 13:7 Führung, die dann auch bis zum Satzende gehalten werden konnte. Überragend an diesem Tag war Marta Drpa. Ihr gelang es 31 Punkte zu erzielen! Ihr folgten Antonia Stautz (9 Pkt.) sowie Nia Grant und Annegret Hölzig mit je 8 Punkten.

Als wertvollste Spielerinnen wurden durch die Cheftrainer Alexa Dannemiller (Potsdam) und Emily Grace Thater (Erfurt) geehrt.

Nach diesem Sieg belegt der SC Potsdam jetzt mit 31 Punkten den 4. Tabellenplatz.

Dieser Artikel wurde bereits 43 mal aufgerufen.

Bilder


  • Drei Punkte für den SC Potsdam_Foto_Nicol Marshall

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.