Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Adler machen weiter Beute

Sport
  • Erstellt: 25.04.2022 / 06:11 Uhr von vfl
In der Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga greifen sich die Adler aus Potsdam die nächste Punkte-Beute: Am gestrigen Sonntagnachmittag besiegte das Team von Bob Hanning und Daniel Deutsch in Spiel 3 der Qualifikations-Vorrunde den Wilhelmshavener HV am Ende deutlich mit 31:22 (18:13).

Dabei zeigten sich zwei rote Karten noch in der Anfangsviertelstunde als großes Hemmnis für das Spiel der Norddeutschen, mussten mit Mittelmann Matej Kozul und dem Halblinken Sven Eberlein zwei Stützen des WHV vom Feld. Dennoch blieben die Norddeutschen lange Zeit in Schlagdistanz zu den Potsdamern, hatten am Ende dem intensiven Spiel des VfL jedoch zu wenig entgegenzusetzen. Immer wieder gelang es den Adlern, angeführt von einem überragenden Maxim Orlov (10 Treffer), die Wilhelmshavener Problemzone Abwehr offenzulegen. Zudem verfügte Potsdam mit Mark Ferjan über einen starken Keeper an diesem Tag.

Vor den Augen von Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst, die mit ihrem Ehemann - Bundeskanzler Olaf Scholz - sowie Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert, verschaffte sich der weiterhin verlustpunktfreie VfL (6:0 Punkte) eine hervorragende Ausgangsposition zum Erreichen der Finalspiele um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Diese Woche tritt das Hanning-Team beim TuS Spenge an, der wie Potsdam ebenfalls noch ohne Niederlage ist.

Bilder

Adler machen weiter Beute_Quelle VfL Potsdam
Dieser Artikel wurde bereits 198 mal aufgerufen.

Werbung