Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Notrufnummern nicht erreichbar

at / 23.11. / 17:43 Uhr

Derzeit ist der Notruf 112 und 110 nicht über einzelne Mobilfunknetze aus dem Bereich Potsdam erreichbar. Die Techniker arbeiten an einer Beseitigung der Störung.

Pfeffersprayer identifiziert

at / 23.11. / 17:01 Uhr

Im April war einer Autofahrerin, die aus der Straße Am Försteracker (gegenüberliegend der ARAL-Tankstelle) auf die Heinrich-Mann-Allee einbiegen wollte, ein Radfahrer mit ordentlichem Tempo in das Heck gekracht - Sachschaden etwa 1.000 Euro. Der Radler verschwand damals genauso schnell, wie er sich zuvor dem Auto genähert hatte. Ein Passant, der sich ihm in den Weg stellte, bekam erst einen Schlag und anschließend eine Ladung Pfefferspray ins Gesicht. Nach Veröffentlichung eines Fahndungsfotos Anfang November konnte der Mann nun dank mehrerer Bürgerhinweise identifiziert werden. Die Kriminalpolizei führt nun die weiteren Ermittlungen.

Bei Durchsuchungen: Polizei stellt u.a. Waffen sicher!

cg1 / 23.11. / 15:13 Uhr

Laut Polizei und Staatsanwaltschaft waren bei den heutigen Durchsuchungen am frühen Morgen in Görzke, Reppinichen, Rottstock und Wiesenburg etwa 50 Beamte im Einsatz. Bei drei Tatverdächtigungen wurden insgesamt vier Objekte durchsucht, nach Angaben der Ermittler wurden dabei verschiedene Beweismittel, u.a. Waffen und Technik, aufgefunden und sichergestellt. Der Einsatz steht im Zusammenhang ... mehr | 0 Kommentare

Polizei-Ticker

at / 23.11. / 13:47 Uhr

In der Heinrich-Mann-Allee ist gestern kurz vor Mitternacht ein 38 Jahre alter Russe in eine Verkehrskontrolle geraten. Er war mit einem polnischen BMW unterwegs, hatte weder Personalpapiere noch einen Führerschein, aber 0,99 Promille. Bei der weiteren Überprüfung wurde festgestellt, dass er sich hier illegal aufhält. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Kripo ermittelt. +++ Ein 77-Jähriger hatte bereits vor längerer Zeit seine Fahrerlaubnis freiwillig aus gesundheitlichen Gründen zurückgegeben. Gestern wurde er nun in Teltow mit 1,63 Promille am Steuer erwischt. +++ Im Schlaatz ist in ein Lebensmittelgeschäft eingebrochen und ein Tresor mit Bargeld gestohlen worden.

Emilia H. ist wieder da

at / 23.11. / 11:09 Uhr

Die seit letztem Donnerstag vermisste 16-jährige Emilia aus Potsdam ist wieder da. Sie konnte gestern bei einer Freundin in Potsdam wohlbehalten angetroffen werden. Sie wurde anschließend in eine Wohneinrichtung gebracht. mehr | 0 Kommentare

Corona-Zahlen in Brandenburg

at / 23.11. / 10:52 Uhr

Die Zahl der erfassten Covid-19-Fälle im Land Brandenburg hat sich innerhalb der letzten 24 Stunden um 324 auf insgesamt 16.963 COVID-19-Fälle erhöht (P+54, TF+21). Aktuell werden 433 Personen im Krankenhaus behandelt; davon 119 in intensivmedizinischer Behandlung, 73 davon müssen beatmet werden. Die Zahl der aktiv Erkrankten liegt bei 5.944. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt in Potsdam momentan bei 113,1.

Großer Polizeieinsatz in Görzke / Update: Nach Raub mit Waffe: Durchsuchungen an vier Orten

cg1 / 23.11. / 08:28 Uhr

Im Töpferort Görzke läuft seit den Morgenstunden ein größerer Polizeieinsatz. Demnach haben vermummte Einsatzkräfte ein Objekt in der Breiten Straßen / Ecke Kirchstraße umstellt, es sollen Durchsuchungsmaßnahmen laufen. Zeugen berichten, dass wohl auch Schüsse gefallen sein sollen, eine offizielle Bestätigung dafür gibt es noch nicht. mehr | 0 Kommentare

Flächennutzungsplan Krampnitz wird neu ausgelegt

at / 23.11. / 07:14 Uhr

Der Flächennutzungsplan für den nördlichen Teil von Krampnitz (14/17B) wird erneut ausgelegt. Laut Stadtverwaltung war ein Hinweis eingegangen, wonach die Unterlage zur Änderung des Landschaftsplans im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung ursprünglich nicht mit veröffentlicht worden war. Auf die neue Auslegung wird im nächsten Amtsblatt hingewiesen. Alle bisher eingegangenen Stellungnahmen werden berücksichtigt und müssen nicht neu abgegeben werden.

Wieso eigentlich?

at / 22.11. / 16:08 Uhr

Im Klinikum Ernst von Bergmann werden mit Stand heute 24 Corona-Patienten auf der Normalstation und 14 Corona-Patienten auf der Intensivstation behandelt, im Alexianer-Krankenhaus St. Josefs werden drei auf der Normalstation betreut. mehr | 2 Kommentare

Verbraucherzentrale: Dreister Betrug über deutsche Konten

VZB / 22.11. / 14:42 Uhr

Zahlreiche Brandenburger Haushalte erhalten in diesen Tagen ein Schreiben der vermeintlichen Firma „ADR Service“. Diese gaukelt vor, es läge ein unbezahlter Vertrag über eine Spielgemeinschaft „Winners 49 & Top 400 & Millionenrente“ vor. Die Verbraucher:innen werden aufgefordert, einen Schadensersatz von etwa 200 Euro zu zahlen. Erfolge die Zahlung nicht, drohe ein Gerichtsverfahren mit deutlich höheren Kosten. Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) rät: „Zahlen Sie nicht. Stellen Sie Strafanzeige.“ mehr | 0 Kommentare

Der Sandmann hat heute Geburtstag

at / 22.11. / 13:06 Uhr

Der Sandmann wird heute 60! Für alle Sandmann-Fans gibt es daher heute ein kleines Gewinnspiel mit Preisen. Die Frage ist überschaubar einfach zu beantworten und da man damit schnell fertig ist, kann man sich gleich die neue App anschauen. Sie bietet neben einer kreativen Spielewelt ein umfangreiches Angebot an Videos und Audios. Alles zur App und zum Gewinnspiel findet man auf [sandmann.de]

Betrunken mit Leihroller unterwegs

at / 22.11. / 12:19 Uhr

Heute gegen 2.30 Uhr war die Polizei zu einer Ruhestörung nach Eiche unterwegs. Auf dem Weg dahin fiel den Beamten ein in Schlangenlinien fahrender junger Mann auf, der auf Anhaltesignale nicht reagierte und stattdessen die Flucht nach vorn antrat. Nach kurzer fußläufiger Nacheile konnte der 21-Jährige gestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab 0,98 Promille. Weitere Trunkenheitsfahrten mit Leihrollern wurden in der Zeppelinstraße (eine 22-Jährige mit 0,83 Promille) und in der Rudolf-Breitscheid-Straße (ein 27-jähriger mit 0,98 Promille) festgestellt. Für diese ist nun der Führerschein in Gefahr.

Corona-Zahlen in Brandenburg

at / 22.11. / 11:38 Uhr

Die Zahl der erfassten Covid-19-Fälle im Land Brandenburg hat sich innerhalb der letzten 24 Stunden um 422 auf insgesamt 16.639 COVID-19-Fälle erhöht. Die Zahl der aktiv Erkrankten liegt bei 5.885. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt in Potsdam momentan bei 118,1.

Zoll gibt Tipps zum Black Friday

at / 22.11. / 10:31 Uhr

Am 27. November ist es wieder so weit, der Black Friday steht an. Amazon und Co. machen gleich eine ganze Black-Friday-Woche daraus. Damit des Shoppers größtes Jahresevent nicht tatsächlich zum "Black Friday" wird und man keine böse Überraschung erlebt, hat der Zoll einige Tipps parat, für die Fälle, in denen das ersehnte Paket aus einem Nicht-EU-Land verschickt wird. Mehr dazu auf [zoll.de]

Keine Tempo 30 in der Drewitzer

at / 22.11. / 08:20 Uhr

Im Rahmen des Lärmaktionsplanes wurde die Drewitzer Straße umfassend lärmtechnisch geprüft, jetzt liegen die Ergebnisse vor. Demnach wurden die Richtwerte in keinem Abschnitt der Straße während der Messungen überschritten. Zwar wurde ein leichter Anstieg an Schwerverkehr gegenüber vorangegangenen Erhebungen festgestellt, die tägliche Verkehrsbelastung nahm aber leicht ab. Somit sieht der Fachbereich Mobilität und technische Infrastruktur keine "gesetzliche Anordnungsfähigkeit für etwaige Geschwindigkeitsrestriktionen gegeben".

Verbraucherzentrale Brandenburg: „Es hilft, die miesen Tricks zu kennen“

VZB / 21.11. / 15:31 Uhr

Eine zugefallene Tür, Schädlingsbefall oder überlaufendes Wasser im Badezimmer – in solchen Situationen brauchen Verbraucher:innen vor allem eines: schnelle Hilfe. Unseriöse Notdienste nutzen genau solche Situationen aus, um horrende Summen zu verlangen. Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) klärt über die üblichen Tricks auf und verrät, wie Verbraucher:innen sich davor schützen können. mehr | 0 Kommentare

Neuer P+R-Parkplatz bald fertig

at / 21.11. / 12:08 Uhr

In Verlängerung der Wetzlarer Straße entsteht gerade ein neuer Park-and-Ride-Platz. Etwa 75 kostenlose Parkplätze stehen Pendlern mit Fertigstellung voraussichtlich ab dem neuen Jahr zur Verfügung. AfD-Fraktionschef Chaled-Uwe Said, der immer wieder gern zum Thema Verlängerung der Wetzlarer Straße bis zur Heinrich-Mann-Allee nachfragt, hat sich auch dieses Mal in der Stadt erkundigt. Die Verlängerung ist demzufolge ... mehr | 0 Kommentare

Gehwegschäden werden bald beseitigt

at / 21.11. / 09:36 Uhr

Der Gehweg vor der Volkssolidarität am Kiewitt weist seit Jahren Schäden auf. Insbesondere für ältere Menschen aus dem nahen Seniorenheim, die hier mit Gehhilfen oder Rollstühlen unterwegs sind, müssen in dem unübersichtlichen Kurvenbereich auf die Straße ausweichen, um die Stelle zu passieren. Jetzt hat sich Isabelle Vandre (Linke) in der Stadtverwaltung erkundigt, ob hier Besserung geschaffen werden kann. Ja, noch in diesem Jahr, so die Antwort. Nach einer Ortsbesichtigung wurde festgelegt, dass die Gehwegplatten ausgebessert werden und Poller die Querungsmöglichkeit sichtbar machen sollen.

Die Bau- und Staustellen der kommenden Woche

at / 21.11. / 07:19 Uhr

Michendorfer Chaussee: Für den Bau von Hausanschlüssen muss die Michendorfer Chaussee zwischen Straße Brauhausberg und Templiner Straße punktuell halbseitig gesperrt werden. Es steht weiterhin eine Fahrspur je Richtung für den Kfz-Verkehr zur Verfügung. mehr | 0 Kommentare

Pflanzenöl auf Bronzeplastik: Schlösserstiftung erstattet Anzeige

at / 20.11. / 17:13 Uhr

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten hat bereits Mitte September bei einem Kontrollgang im Schloss Cecilienhof eine mit einer Flüssigkeit verunreinigte Bronzeplastik von Louis Tuaillon (1862–1919) im Britischen Arbeitszimmer entdeckt. Diese wurde umgehend fachgerecht von Restauratoren beseitigt, ein Schaden blieb nicht zurück. Dem Vorfall wurde nicht allzu viel Bedeutung zugemessen. Jetzt will die Schlösserstiftung aber doch Anzeige erstatten. mehr | 0 Kommentare

78-Jähriger geht bei Rot über Straße und wird angefahren

at / 20.11. / 15:09 Uhr

Ecke Zeppelinstraße/ Forststraße ist gestern ein 78-Jähriger offenbar bei roter Ampelschaltung über die Straße gelaufen. Ein 70-jähriger Toyota-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und touchierte den Fußgänger mit seinem Außenspiegel. Der fiel daraufhin auf die Straße und blieb bewusstlos liegen. Rettungskräfte kümmerten sich kurz darauf um den 78-Jährigen, der sich eine Kopfplatzwunde zugezogen hatte und brachten ihn für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun zum genauen Unfallhergang.

Crowdfunding-Aktion „Unsere Zwanzig für Potsdam“ gestartet

at / 20.11. / 13:55 Uhr

Seit heute werben 20 Potsdamer Projekte auf der Crowdfunding-Plattform der Stadtwerke um die Gunst der Spender. Zwischen 1.000 und 22.000 Euro benötigen die verschiedenen Vereine und Initiativen aus den Bereichen Bildung, Kultur, Sport und Soziales. Die Stadtwerke geben selbst bis zu 20.000 Euro aus ihrem Fördertopf dazu. Der Förderverein für die Neue Grundschule Potsdam, Sterntaler e.V., der in der Schule eine Musikklasse mit Streichinstrumenten eröffnen will, hat sein [Ziel schon erreicht]. Die weiteren Projekte werden hier kurz vorgestellt: mehr | 0 Kommentare

Corona-Zahlen in Brandenburg

at / 20.11. / 11:34 Uhr

Die Zahl der erfassten Covid-19-Fälle im Land Brandenburg hat sich innerhalb der letzten 24 Stunden um 538 auf insgesamt 15.681 COVID-19-Fälle erhöht (P+58, PM+31, TF+36). Aktuell werden 434 Personen im Krankenhaus behandelt; davon 116 in intensivmedizinischer Behandlung, 70 davon müssen beatmet werden. Die Zahl der aktiv Erkrankten liegt bei 5.285. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt in Potsdam momentan bei 138,6.

Alle Hände voll zu tun

at / 20.11. / 08:44 Uhr

Die Potsdamer Feuerwehr hat in den letzten 24 Stunden wieder so einiges zu tun gehabt. 66mal wurde der Rettungsdienst gerufen, 5mal musste sie wegen einer Brandmeldung ausrücken und 8mal wegen einer angeforderten Hilfeleistung. Trauriger Höhepunkt war der Einsatz wegen eines Brandes einer Gartenlaube im Bornstedter Fliederweg. Hier hatte eine Zeugin die Feuerwehr informiert. Sie hatte  einen Knall gehört und vom Balkon aus Flammenschein wahrgenommen. Sachschaden mehrere 10.000 Euro.

Polizei-Ticker

at / 20.11. / 07:16 Uhr

In der Rudolf-Breitscheid-Straße ist Mittwochnachmittag der Einbruch in eine Garage festgestellt worden. Es wurde das Türschloss aufgebrochen und eine Kettensäge gestohlen. +++ In der Saganer Straße in Teltow hat ein 17-Jähriger am Mittwoch in einem Markt Pflegeprodukte im Wert von 400 Euro gestohlen. Er flüchtete, konnte aber im Rahmen der durchgeführten Tatortbereichsfahndung gestellt werden. +++ Nochmal Teltow: Hier wurde vorgestern ein 31-jähriger Audi-Fahrer positiv auf Cannabis getestet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Landeslehrerpreis geht fünfmal nach Potsdam

at / 19.11. / 18:34 Uhr

Wissenschaftsministerin Manja Schüle hat heute den diesjährigen 8. Landeslehrpreis für hervorragende Lehrtätigkeit an brandenburgischen Hochschulen verliehen. Von sechs möglichen Auszeichnungen gingen fünf nach Potsdam. mehr | 0 Kommentare

ÖPNV-Schwerpunktkontrollen: Verkehrsbetrieb zieht positive Bilanz

at / 19.11. / 17:22 Uhr

Im Zusammenhang mit der Mund-Nasen-Schutz-Pflicht im ÖPNV und seit dem 30. Oktober auch in den Bereichen der Haltestellen und Bahnhöfen wurden jetzt gestern in Potsdam erstmals Schwerpunktkontrollen durchgeführt. In Zusammenarbeit mit der GSE PROTECT, dem städtischen Ordnungsamt und der Polizeidirektion West wurden die Einhaltung der Anordnung überprüft und die Potsdamer Fahrgäste für das Thema sensibilisiert. mehr | 0 Kommentare

Überfall auf HEM-Tankstelle - Zeugen gesucht

at / 19.11. / 16:26 Uhr

Die HEM-Tankstelle in der Friedrich-List-Straße ist gestern überfallen worden. Bereits im März hatte ein Mann die Tankstelle überfallen und die Geldkassette dort aus der Kasse gerissen. [klick] Gestern Abend nun betrat ein Mann gegen 19.17 Uhr den Verkaufsraum und ging zielgerichtet auf den Angestellten zu. mehr | 0 Kommentare

Vermisst: Wo ist Emilia H.?

at/pm / 19.11. / 15:24 Uhr

Die Polizei sucht seit gestern Nachmittag nach der 16-jährigen Emilia H. aus Potsdam. Das junge Mädchen verließ nach derzeitigen Erkenntnissen gegen 15.15 Uhr ihre Wohneinrichtung in Babelsberg und kehrte bisher nicht an eine ihrer bekannten Anlaufstellen zurück. Die bisherige Suche der Polizei blieb erfolglos. mehr | 0 Kommentare

Böllerverbot - Verbraucherzentrale fordert: „Wenn, dann frühzeitig eine einheitliche Verkaufssperre“

VZB / 23.11. / 16:32 Uhr

Beim anstehenden Corona-Gipfel zwischen den Ministerpräsident:innen mit der Bundeskanzlerin steht ein mögliches Böllerverbot für Silvester auf der Agenda. Die Niederlande haben wegen der Pandemie bereits ein vollständiges Feuerwerksverbot erlassen. Damit will das Land eine unnötige Belastung von Krankenhäusern und Rettungsdiensten vermeiden und Kontaktrisiken weiter minimieren. mehr | 0 Kommentare

Bestell- und Abholservice in der Hauptbibliothek

at / 23.11. / 14:14 Uhr

Ab Donnerstag, 26.11., bietet die Hauptbibliothek im Bildungsforum wieder einen kontaktlosen Bestell- und Abholservice an. Bestellwünsche gehen ab sofort an [bestellung@bibliothek.potsdam.de] oder telefonisch von Montag bis Freitag von 13 bis 15 Uhr an 0331-2896666. Am nächsten Abholtag ab 14 Uhr kann die Ausleihe am Seiteneingang abgeholt werden. Abholtage sind immer dienstags, donnerstags und freitags von 14 bis 18 Uhr. Ein Bibliotheksausweis ist erforderlich, die Bestellung wird zwei Abholtage vorgehalten. Achtung: Für alle noch nicht angemeldeten Interessenten bietet die SLB bis zum Jahresende einen kostenfreien Bibliotheksausweis zur Nutzung der digitalen Angebote an. Mehr Infos: [klick]

Amsinck: Nach der Novemberhilfe brauchen Firmen jetzt schnell eine Dezemberhilfe

at/pm / 23.11. / 11:50 Uhr

Zu einer möglichen Verlängerung der Corona-Beschränkungen in Berlin und Brandenburg erklärt UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck: „Eine Verlängerung des Lockdowns wäre für Hotels, Restaurants, den Einzelhandel und die Tourismuswirtschaft wie ein Schlag in die Magengrube. Schon jetzt stehen viele Betriebe mit dem Rücken zur Wand. Sollte etwa das Geschäft mit Weihnachtsfeiern in diesem Jahr komplett wegbrechen, fehlt den Gastronomen ein großer Teil des Jahresumsatzes. mehr | 0 Kommentare

Lidl baut um

at / 23.11. / 11:07 Uhr

Der Lidl in der Zeppelinstraße ist bis zum 3. Dezember aufgrund von Umbauarbeiten geschlossen.

Weihnachtsideen gesucht

at / 23.11. / 09:21 Uhr

Um die Vorweihnachtszeit mit Erlebnissen und Aktionen etwas fröhlicher zu gestalten, unterstützt Brandenburgs Landesintegrationsbeauftragte Doris Lemmermeier Ehrenamtliche und Geflüchtete mit bis zu 500 Euro. „In diesem Jahr ist alles anders. Diesmal ist noch mehr Einfallsreichtum gefragt, um die Weihnachtszeit trotz der Pandemie mit Abstand und unter Hygienebedingungen für alle schön zu gestalten und gemeinsam mit den Menschen, die zu uns nach Brandenburg gekommen sind, die Advents- und Weihnachtszeit zu feiern." Was wird gefördert, wo kann man einen Antrag stellen? Mehr Infos hier: [klick]

Polizei-Ticker

at / 23.11. / 08:08 Uhr

Von Freitag, 16.30 Uhr, bis Samstag, 7.55 Uhr, ist in Drewitz die Scheibe eines Opel Movano Transporters eingeschlagen worden. Anschließend wurden 10 Baumaschinen im Wert von über 3.000 Euro aus dem Fahrzeug geklaut. +++ In Stahnsdorf ist Samstagmorgen ein 33-jähriger LKW-Fahrer unter Drogeneinfluss erwischt worden. +++ In der Nacht zum Samstag ist in Teltow ein Quad „ATV-600“ von einem Privatgrundstück gestohlen worden. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. +++ In Ludwigsfelde haben Unbekannte versucht den Kiosk am Bahnhof zu knacken. Die provisorische Sicherung (eine Spanplatte) hatten sie bereits eingetreten, dann löste der Alarm aus und die Unholde ließen ab.

Mut oder Dummheit?

at / 22.11. / 16:42 Uhr

Im Stern-Center ist gestern Nachmittag ein 44-Jähriger mit einem präparierten Rucksack in den Media-Markt einmarschiert. Als er diesen wieder verlassen wollte, löste beim Passieren des Kassenbereichs der Alarm aus und das Sicherheitspersonal wurde aufmerksam. Als sie den Mann kontrollieren wollten, flüchtete dieser und verlor dabei den Rucksack. Drei Kameras aus dem Markt waren darin versteckt. mehr | 0 Kommentare

Neue Lebensmittelwarnungen

at / 22.11. / 15:13 Uhr

In dieser Woche sind wieder einige Produkte neu auf die Liste der Lebensmittelwarnungen hinzugekommen, die auch in Brandenburg vertrieben werden. So wurden in verschiedenen [Französischen Bries] (u.a. Lidl, Aldi, Real) … mehr | 0 Kommentare

Brennende Mülltonnen in der Waldstadt

at / 22.11. / 14:12 Uhr

Die Feuerwehr musste heute Morgen gegen 4.50 Uhr nach Waldstadt in die Straße "Am Moosfenn" ausrücken. Einer aufmerksamen Bürgerin waren hier zwei große brennende Mülltonnen aufgefallen. Beide waren vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte vollständig abgebrannt und das Feuer drohte auf eine weitere Mülltonne überzugreifen. Dies konnte verhindert werden, die Tonne wurde nur leicht beschädigt. Eine Gefahr für nahestehende Häuser oder Fahrzeuge bestand nicht. Die Polizei ermittelt nun wegen vorsätzlicher Sachbeschädigung durch Brand.

Corona-Party aufgelöst / Betrunkene flüchtet durch Sprung ins Wasser / Polizist springt hinterher

at / 22.11. / 12:46 Uhr

Auf der Fahrradbrücke "Zum Havelhorn" in Werder haben mehrere Jugendliche am Freitagabend lautstark Party gefeiert. Zu laut für einige Anwohner, die kurzerhand die Polizei informierten. „Bei Eintreffen der Polizei konnten 10 Jugendliche festgestellt werden, die entgegen der Abstands- und Hygieneregeln zusammen Party machten. Eine der Personen sprang daraufhin stark alkoholisiert ins Wasser. Ein Beamter sprang beherzt hinterher und ... mehr | 0 Kommentare

Was machen wir denn heute?

at / 22.11. / 12:02 Uhr

Die morgendliche Sonntagsfrage am Frühstückstisch dürfte jetzt so langsam geklärt sein. Das Wetter ist bescheiden und passt sich dem Tag (heute ist Totensonntag) an. Heute ist auch Mach-eine-Spritztour-Tag. Auch der Tag ist in diesem Jahr umsonst, eine Fahrt ins Blaue, um am Ende vor verschlossenem Lokal zu stehen, das machen wohl nur Hartgesottene. Bleibt noch der Tag der Hausmusik und das klingt eigentlich ganz machbar. Kurz beim Nachbarn klingeln – „Achtung, Ohren zu halten, gleich geht´s los" oder vielleicht machen die auch mit. Dann ran an die Instrumente und Singen und Musizieren bis der Corona-Virus vor Schmerz einfach abhaut.

Kann losgehen!

at / 22.11. / 11:00 Uhr

Schnee und Eis können kommen - der Winterdienst steht bereit. Alle 46 Autobahn- und Straßenmeistereien in Brandenburg, die etwa 10.000 Kilometer Bundesautobahnen, Bundes- Landesstraßen und Kreisstraßen sowie 1.350 km Radwege betreuen, haben grünes Licht gegeben. Das teilt Verkehrsminister Guido Beermann mit: „Der Landesbetrieb Straßenwesen und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (940) sind gut vorbereitet. Sie stehen mit modernen Streu- und Räumfahrzeugen (410) bereit, die Autobahnen und Straßen auch im Winter befahrbar zu halten."

Klinikum Brandenburg an Kapazitätsgrenze: Keine Neuaufnahmen von Corona-Patienten mehr!

cg1 / 22.11. / 08:34 Uhr

Das Städtische Klinikum Brandenburg an der Havel nimmt keine neuen Corona-Patienten mehr auf. "Die Covid-19 Station und auch die Abklärungsstation für Covid-19 Verdachtsfälle sind zurzeit ausgelastet. Auf der Covid-19 Abklärungsstation mit 36 Betten sind momentan alle verfügbaren Betten belegt", meldete das Klinikum gestern Abend. "Es ist davon auszugehen, dass die vier momentan noch freien Covid-19 Betten in Kürze durch Patienten der Abklärungsstation belegt werden", so Björn Saeger vom Klinikum. Bedeutet: Neuaufnahmen von Covid-19 Patienten und Covid-19 Verdachtsfällen sind aktuell nicht mehr möglich. mehr | 1 Kommentar

Neue Löschfahrzeuge für Potsdamer Feuerwehren

at / 21.11. / 16:34 Uhr

In der Feuer- und Rettungswache Holzmarktstraße sind heute sieben neue Löschfahrzeuge des Typs LF 10 an Potsdamer Freiwillige Feuerwehren übergeben worden. Sie ersetzen die alten Einsatzfahrzeuge der Ortswehren in Grube, Golm, Neu Fahrland, Bornim, Babelsberg-Klein Glienicke, Satzkorn und Bornstedt. mehr | 0 Kommentare

1. Michendorfer Bürgerhaushalt - Abstimmung noch bis zum 26.11.

at / 21.11. / 13:02 Uhr

In Michendorf wird es nächstes Jahr den 1. Bürgerhaushalt geben. Die Einwohner der Gemeinde können noch bis zum 26. November über 12 Projektvorschläge abstimmen. Insgesamt 37 Vorschläge wurden vorab eingereicht, 16 entsprachen nicht den Vorgaben, 9 befinden sich bereits in der Planung bzw. Umsetzung. Das Abstimmungsformular kann per Post (Gemeinde Michendorf, Potsdamer Str. 33, 14552 Michendorf) oder per E-Mail (buergerhaushalt@michendorf.de) zurückgesendet werden. Die zwölf Projektvorschläge findet man hier: [klick]

Von der Fahrbahn abgekommen

at / 21.11. / 10:03 Uhr

Am Donnerstagnachmittag ist ein 22-Jähriger mit seinem Audi zwischen Marquardt und Autobahn aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen. Er prallte in einen Erdhügel, das Auto war anschließend fahruntauglich und musste abgeschleppt werden. Fahrer und Beifahrer (28 Jahre) wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Verkehr blieb vom Unfall weitestgehend unberührt, da die Bundesstraße nicht gesperrt werden musste.

Landespolizeiorchester sagt Konzert ab

at / 21.11. / 07:38 Uhr

Die Polizei hat das diesjährige Weihnachtskonzert mit dem Landespolizeiorchester Brandenburg, welches ursprünglich am 4.12. in Nauen stattfinden sollte, mit Verweis auf die aktuelle Corona-Eindämmungsverordnung abgesagt.

Ein Streit, drei Verletzte

at / 20.11. / 18:14 Uhr

Donnerstagvormittag sind zwei Wachschutzmitarbeiter und ein Bewohner des Teltower Übergangswohnheims aneinandergeraten. Nach derzeitigem Kenntnisstand sollen die Mitarbeiter am Zimmer eines 29-jährigen Kameruners geklopft haben, um dort handwerkliche Tätigkeiten auszuführen. Der Kameruner öffnete die Tür und soll sofort auf 180 gewesen sein. Es kam zu einer kleinen Rauferei zwischen ihm und dem 25-jährigen Mitarbeiter. Beide wurden verletzt, und auch der 27-jährige Kollege erhielt einen Schlag, als er versuchte dazwischen zu gehen. Es wurden wechselseitige Anzeigen wegen Körperverletzung aufgenommen.

Mit Messer bedroht

at / 20.11. / 17:01 Uhr

Im Saturn-Markt in den Bahnhofspassagen bemerkte gestern Nachmittag ein Kunde einen Mann, der sich nach seiner Auffassung merkwürdig verhielt. Als der Mann in Richtung der Auslage von Elektronikartikeln spuckte, gab er einem Mitarbeiter des Marktes Bescheid. mehr | 0 Kommentare

Zuschüsse für Studenten

cg1 / 20.11. / 14:22 Uhr

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hilft Studenten, die wegen der Corona-Pandemie nachweislich in akuter Notlage sind, von November 2020 bis März 2021 erneut mit Zuschüssen. Sie werden über die zuständigen Studenten- und Studierendenwerke vergeben. Die Überbrückungshilfe für November kann seit heute beantragt werden. Das Antragsverfahren läuft ausschließlich online: [www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de].

Polizei-Ticker

at / 20.11. / 12:17 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag wurde versucht ein in der Sellostraße abgestellten MB Viano zu stehlen. Das Starten des Fahrzeuges misslang. +++ In Alt Nowawes wurde aus einem Keller ein blau-weißes Mountainbike der Marke "Rocky Mountains" gestohlen. +++ In der Wildparkstraße ist ein 57-jähriger Fahrer eines LKW Skoda mit nicht unerheblichen 1,26 Promille gestellt worden. Nach Anzeigenaufnahme, Sicherstellung des Führerscheins und Untersagung der Weiterfahrt wurde der Mann entlassen.

Straße zwischen Stahnsdorf und Güterfelde doch frei

at / 20.11. / 09:37 Uhr

Die für heute angekündigten Dreharbeiten auf der Kreisstraße zwischen Güterfelde und Schenkenhorst wurden aufgrund mehrerer COVID19-Fälle unter den Darstellern kurzfristig abgesagt. Die Straße bleibt somit befahrbar. Siehe Artikel vom 16.11.: [klick]

Stahnsdorf: Einbrecher hinterlassen Chaos

at / 20.11. / 08:17 Uhr

In der Stahnsdorfer Kita "Buddelflink" wurde heute Nacht eingebrochen. Die Täter hinterließen ein Chaos im Haus, teilt die Gemeinde auf Twitter mit. Die Polizei ist in Kürze mit Spezialkräften vor Ort, um Spuren zu sichern. "Wir können zwar in der benachbarten Turnhalle notbetreuen, dennoch sind wir heute ausnahmsweise über jedes Kind froh, dass ggf. zuhause betreut werden kann.", heißt es da weiter. Aktuell wird versucht, alle Erziehungsberechtigten zu kontaktieren.

Die Gemeine Wasserschraube ist wieder da

at / 20.11. / 07:01 Uhr

Der Schlösserstiftung machen derzeit wieder große Krautteppiche auf dem Heiligen See zu schaffen. Seit einigen Wochen lösen sich Blattfragmente der Wasserschraube vom Untergrund der Uferzonen. Sichtbar sind diese besonders am südlichen Westufer und im Bereich zwischen Grünem Haus und dem Hasengraben. Schon im letzten Winter konnte dieses Phänomen beobachtet werden. Damals hatte die Stiftung auf Anraten des Landesamtes für Umwelt Brandenburg einen Großteil mit einem Amphibienfahrzeug mechanisch abfischen lassen. Insgesamt wurden dabei ca. 150 m³ Pflanzenmaterial entfernt - Kosten knapp 33.000 Euro. mehr | 0 Kommentare

Stadt: Gartenabfälle verbrennen ist verboten

at / 19.11. / 17:35 Uhr

Die Stadt weist daraufhin, dass Strauch-, Baum- und Heckenschnitt, aber auch Laub und sonstige Gartenabfälle nicht verbrannt werden dürfen. Zuwiderhandlungen stellten eine Ordnungswidrigkeit dar. Das gelte auch für das Abbrennen von Garten- und Strauchmaterial in genehmigungsfreien Lagerfeuern mit einer Größe von 1 x 1 Meter. mehr | 0 Kommentare

Fuß vom Gas / Update

at / 19.11. / 16:48 Uhr

Vorsicht auf der A115. In Richtung Dreieck Potsdam liegt zwischen Saarmund und Michendorf ein großes Plastikteil auf dem rechten und mittleren Fahrstreifen. Update 17.07 Uhr: Fahrbahn geräumt.

Ortsbeirat Neu Fahrland lehnt Krampnitz-Entwurf ab

at / 19.11. / 15:30 Uhr

Der Ortsbeirat Neu Fahrland hat beschlossen den Entwurf der Flächennutzungsplan (FNP)-Änderung „Krampnitz“ abzulehnen. Die Entscheidung wurde sowohl dem Oberbürgermeister als auch der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg und dem Minister für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg mitgeteilt. In der Begründung wird die Beeinträchtigung der Gesundheit und der Lebens- und Wohnqualität der Bürger Neu Fahrlands und des Potsdamer Nordens geltend gemacht. Zudem bemängelt der Ortsbeirat den Verstoß ... mehr | 0 Kommentare

ver.di: Geschäftsführung der Klinikum-Servicegesellschaft lehnt Verhandlungen ab

at / 19.11. / 14:14 Uhr

Die Gewerkschaft ver.di hat die Geschäftsführung der Servicegesellschaft am Klinikum Ernst von Bergmann zu Tarifverhandlungen für die ca. 500 Beschäftigten aufgefordert. In den Verhandlungen soll es um die Anwendung des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), einen Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten mit Sicherung der Berufserfahrung in den TVöD und eine Corona-Prämie gehen. mehr | 0 Kommentare